Unfall im Alpstein - es war unser "Hampi"


Publiziert von Seeger, 12. Mai 2015 um 22:20. Diese Seite wurde 4731 mal angezeigt.

Liebe Kolleginnen und Kollegen
Hampi ist in der Nähe der Stauberen auf einem steilen Schneefeld ausgerutscht und 80m abgestürzt. Die Retter konnten ihn am nächsten Tag nur noch tot bergen.
Hampi war bekannt als "Tüpflisucher". Seine Leidenschaft waren die Wegpunkte, welche er jeweils zu einer Tour kombinierte.

http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgallen/stadtstgallen/tb-sr/Der-Tuepflisucher;art190,3590795 

http://www.trauerportal-ostschweiz.ch/Traueranzeige/Hanspeter-Luzi 

http://www.ostschweiz-am-sonntag.ch/aktuell/polizeinews/Berggaenger-toedlich-gestuerzt;art675,4194514

So wird  



Kommentare (34)


Kommentar hinzufügen

alpstein Pro hat gesagt:
Gesendet am 12. Mai 2015 um 22:39
Die Nachricht von einem möglichen Unfall von Hampi hat mich heute Abend von einem Hikr-Kollegen just errreicht, als ich gerade einen Bericht von Hampi über eine Route auf den Stauberen-First gelesen habe.

Die Recherchen über ein Unglück von Hampi haben sich zur traurigen Gewissheit verfestigt und machen mich betroffen. Einmal sind wir in unbekannterweise in derselben Kabine auf den Säntis gegondelt. Danach hatten wir hin und wieder Kontakt.

Die Akribie, mit der er den Alpstein erkundet hat, habe ich bewundert. Er hat mit seinem Kollegen Ivo Großartiges geleistet und auf HIKR präsentiert.

Mein Beileid gilt den Hinterbliebenen und seinen Freunden.

R.I.P.

Hanspeter

Ivo66 Pro hat gesagt: Eine traurige Nachricht
Gesendet am 12. Mai 2015 um 23:32
Mit grosser Bestürzung haben wir erst jetzt vom tragischen Unglück von Hampi erfahren. Vielen Dank Andreas Seeger dafür.

Hampi hat sich mehrmals mit uns per Mail ausgetauscht. Leider haben wir ihn nie persönlich kennengelernt. Wir haben an ihm vor allem bewundert, dass er trotz seiner wirklich grossen bergsteigerischen Fähigkeiten uns stets mit Respekt und auf Augenhöhe begegnet ist. Das spricht für seine Bescheidenheit.

Wir sind sehr traurig und tief betroffen. Den Hinterbliebenen von Hampi kondolieren wir von Herzen. Einen ganz besonderen Gruss und meine Anteilnahme möchte ich seinem Seilpartner Ivo zukommen lassen; wie mir Hampi einmal mitteilte, sogar ein Jahrgänger von mir (66).

Tschau Hampi, mach's guet! Deine unvergleichlichen Berichte hier werden fehlen. Wir werden uns sehr oft an Dich erinnern, wenn wir beim einen oder anderen "Tüpfli" im Alpstein vorbeikommen...

Herzlichst, Ivo und Lena


MaeNi hat gesagt:
Gesendet am 12. Mai 2015 um 23:37
Mögen uns seine Tüpfli nun als Sterne leuchten.

Unser herzliches Beileid seinen Hinterbliebenen und Freunden.

Marcel und Nicole

marc1317 hat gesagt: Jemand, der seine ganz eigenen Wege gegangen ist
Gesendet am 12. Mai 2015 um 23:43
Auch von mir herzliches Beileid & viel Kraft für die anstehende, schwere Zeit.

Diese verdammten Schneefelder...

Marcel

maxl hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 01:26
mein Gott, schon wieder!
Das macht in der Tat traurig!
Herzliches Beileid allen Hinterbliebenen!!

Und bitte bitte an alle anderen hikr und Berggänger: passt auf auf Euch! Gerade diese steilen Schneefelder sind so sch... gefährlich!!!!

Delta Pro hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 06:34
Diese Nachricht stimmt mich sehr traurig. Hampi hat seinen Traum in "seinem" Alpstein gelebt, und ihn mit uns auf Hikr geteilt.

Ich habe die Genauigkeit seiner Tourenplanung und Beschreibungen und seine ausgefallenen Ideen immer bewundert und freute mich auf den Tag, an dem er sein letztes "Tüpfli" im Alpstein beschreiben würde. In seinen Berichten auf Hikr kann nun etwas davon weiterleben.

Ich wünsche allen Hinterbliebenen viel Kraft.

Delta

83_Stefan hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 07:44
...mal wieder dieses hässliche schwarze Logo - wir sehen es leider viel zu oft.
Um uns der Einmaligkeit und Spannung des Lebens immer wieder neu bewusst zu werden, gehen wir ab und zu an dessen Grenzen. Es kann immer etwas passieren und es geht leider so schnell. Wenn jemand so plötzlich mitten aus dem Leben gerissen wir, wie oft beim Bergsport, wirkt es umso tragischer.
Hampi, es tut mir so leid, dass es dich erwischt hat. Ich habe dich nicht gekannt, aber es ist ein trauriges Gefühl, dass wieder jemand von den HIKRn gehen musste. Ich drücke hiermit allen Angehörigen mein herzliches Beileid aus - vielleicht tröstet es euch ein wenig, wenn ihr wisst, dass man mit euch trauert...
HIKR wird Hampi in ehrenvoller Erinnerung bewahren!

ossi hat gesagt: Tüpflisueche
Gesendet am 13. Mai 2015 um 08:00
Mein aufrichtiges Beileid allen Angehörigen!

Hampis Touren gehören aus meiner Sicht mit zum Besten, was hikr zu bieten hat. Mir gefiel Hampis Idee, auf einsamen Pfaden unscheinbare Gipfel und Gipfelchen zu besteigen. Ich danke ihm für seine zahlreichen Vorschläge, die guten Routenbeschriebe und den gemeinsamen schriftlichen Austausch über Projekte im Alpstein.

Ich wünsche den Hinterbliebenen viel Kraft.

ossi

roger_h Pro hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 08:06
Allen Angehörigen und Freunden von Hampi mein aufrichtiges Beileid!

Roger

Sputnik Pro hat gesagt: ... ohne Worte ...
Gesendet am 13. Mai 2015 um 08:20
Mein Beileid gilt den Angehörigen, Freunden und allen die ihn gekannt haben. Ich habe Hampis Touren gelegentlich gelesen, er hatte mit den Alpsteinpunkten ein tolles Projekt, schade dass es wegen so einem steilen Schneefeld unverhoft endet.


Bombo hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 09:25
Auch von meiner Seite mein herzliches Beileid allen Angehörigen.

Passed uf...

Bombo

silberhorn Pro hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 10:16
Das kostbarste Vermächtnis eines Menschen ist die Spur,
die sein Leben in unseren Herzen zurückgelassen hat.
Vinzenz Erath

Herzliches Beileid der Trauerfamilie und Freunden

maria

Renaiolo hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 10:41
Traurig erfahren wir von Unglück und Hampis Lebensende. Sein Vermächtnis bleibt uns immer erhalten - Danke dafür!

Den Hinterbleibenden unser herzliches Beileid.

Ruedi (und Doris)

Pere Pro hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 10:52
Depuis la France, toutes mes codoléances a la famille et amis.

Sans le connaitre , j'ai toujours admirer les photos de sa courte mais heureuse vie de montagne;

Pedro

milan Pro hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 11:32
Es macht mich sehr traurig vom tödlichen Unfall Hampi `s zu erfahren.
Er hat seine Liebe zu den Bergen mit Leidenschaft gelebt und viele daran teilhaben lassen.
Ich wünsche seiner Familie und seinem Seilpartner viel Kraft für die kommende Zeit.

Markus


Alpin_Rise hat gesagt: Der Herr der "Tüpfli" hat uns verlassen
Gesendet am 13. Mai 2015 um 12:15
Auch wenn ich Hampi nie persönlich begegnet bin: Seine Leidenschaft, Akribie und die Freude, Unbekanntes vor der Haustüre zu erforschen haben mich beeindruckt. Auch durfte ich von seinem Erfahrungsschatz profitieren, herzlichen Dank - jedem sein "Tüpfli" auf dieser Welt!.

Er fehlt hier wie anderswo - wenn ich im Alpstein mal wieder ein wunderbares "Tüpfli" erkunden darf, ist er in meiner Erinnerung dabei.

Möge das Andenken an ihn den Schmerz seiner Freunde und Angehörigen etwas mildern,
Rise

MunggaLoch hat gesagt: sprachlos...
Gesendet am 13. Mai 2015 um 13:16
Unvorstellbar, schon wieder das schwarze Logo.
Ich habe seine Tüpfli-Idee so bewundert!

Linard03 Pro hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 17:00
Auch ich habe jeweils mit Interesse seine Berichte gelesen; selbst wenn die Nachahmung seiner Touren nur Könnern vorenthalten sind und somit für mich "ausser Traktanden" fielen.

Mein herzliches Beileid allen Angehörigen.
Linard

Dolmar hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 17:16
auch von meiner Seite Beileid an die Trauerfamilie.
Da waren einige markante Touren im Alpstein Wirklichkeit geworden,
meine Hochachtung
Dolmar

Felix Pro hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 17:54
"Scheibe", diese Ausrutsch-Unfälle!

Wir trauern um einen Hikr (mehr) - und wünschen seinen Nächsten viel Kraft.

Mo6451 Pro hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 18:54
R.I.P lieber Hampi.
Deine Tourenberichte werden uns weiter begleiten.

Den Angehörigen viel Kraft, den Verlust zu verschmerzen.

Dino hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 19:52
Mein herzliches Beileid den Angehörigen.

maawaa Pro hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2015 um 21:35
Mein herzliches Beileid den Angehörigen, Freunden und Bekannten von Hampi.

Marco

countryboy Pro hat gesagt:
Gesendet am 14. Mai 2015 um 00:38
Ein schwarzes Hikr allein weckt schon Sorge, aber der Titel dieses Threads ist ein Stich ins Herz. Die Tatsache, dass ich mit Hampi den einen oder anderen Kommentar ausgetauscht habe, rückt sein Unglück auf schmerzliche Weise näher. Ein sehr geschätzter Zeitgenosse! Herzliches Beileid an seine Familie und Freunde.

Nic hat gesagt: schon wieder...
Gesendet am 14. Mai 2015 um 07:36
Erst letztes Jahr musste ich miterleben wie ein vorausgehender Bergsteiger auf einem steilen Schneefeld ausrutschte und tödlich verunglückte. Mein aufrichtiges Beileid gilt den Freunden und Verwandten des Verunfallten.

Nic

zif hat gesagt:
Gesendet am 14. Mai 2015 um 10:03
Wieder einmal wird schmerzhaft bewusst, dass Freude und Tod sehr nahe beieinander liegen. Ich habe Hampi zwar nur durch seine Berichte gekannt, ihn aber stets für seine Leidenschaft und Akribie bei seiner Tüpflisuche im Alpstein bewundert. Insbesondere seine liebevoll gestalteten Schaubilder werden mir weiterhin von Nutzen sein. Danke Hampi! R.I.P.

lefpoenk hat gesagt:
Gesendet am 14. Mai 2015 um 16:14
Die Nachricht von Hampis Unfalltod stimmt mich traurig und macht mich nachdenklich.
Seine „Tüpflisueche“ inspiriert und lässt ihn in meiner Erinnerung weiterleben.

Mein herzliches Beileid allen Angehörigen.

Kris hat gesagt:
Gesendet am 15. Mai 2015 um 00:13
Jedes mal stockt der Atem wenn ein schwarzes Logo prangt.. und nie sind im Anschluss die richtigen Worte parat.. was bleibt: Danke für die inspirierenden Berichte und Ideen und mögen deine Hinterbliebenen es so gut verkraften wie es in diesem Falle nur möglich ist..

mein Beileid.. Kris.

sozinho hat gesagt:
Gesendet am 15. Mai 2015 um 02:46
Erschütterung und aufrichtige Anteilnahme von einem stillen Hikr-Mitleser.

Und wie Bombo bereits schrieb: "Passed uf..."

jfk hat gesagt:
Gesendet am 15. Mai 2015 um 11:27
Mein aufrichtiges Beileid an alle Angehörigen und Bekannten!

Hampis Tüpfliprojekt war für mich mitunter etwas vom besten, was diese Plattform zu bieten hat. Ich hatte das Glück mich einige Male mit ihm über verschiedene Projekte auszutauschen und von seinem grossen Wissen zu profitieren.

Eine Alpsteinlegende ist von uns gegangen.

Hebs guet, merci und R.I.P!

rkroebl Pro hat gesagt:
Gesendet am 16. Mai 2015 um 09:40
Den Angehörigen und Freunden von Hampi mein herzliches Beileid zum tragischen Verlust. Sein Denkmal, der Alpstein, wird uns alle überdauern.

Ray

Primi59 hat gesagt:
Gesendet am 17. Mai 2015 um 19:46
Das sind immer sehr traurige Momente die keiner aufhalten kann. Mein erster Gedanke als ich diese Nachricht hörte war, ist es ein Hikr. ?
Alpstein bestätigte meine Ungewissheit.
Ein paar Worte für Hampi und seine Angehörige und Freunde.....
Nächtliche Stille - Gletscherwelt
göttlicher Wille umfangen mich hält.
Drunten im Tal ein Menschengewühle,
das alles vermisst - hier oben ich aber fühle,
wie nahe Du bist.

Mit stillem Gruss
Priska

Schneemann hat gesagt: RE:
Gesendet am 24. Mai 2015 um 17:43
Mein Beileid an alle Freunde und Verwandte. Ich hatte nur kurzen Kontakt mit Hampi, habe aber sein Vorhaben interessiert verfolgt. Immerhin ist es dort passiert wo seine Leidenschaft wohnte...

poudrieres hat gesagt: Abschied
Gesendet am 24. Mai 2015 um 18:16
Kreuz''Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.'' - Hebräer 13,14

Inschrift am Grab von Graf und Gräfin von Wesdehlen bei Monlési, Val de Travers.

Mein Beileid zu diesem grossen Verlust,


poudrières


Kommentar hinzufügen»