Mont Sujet / Spitzberg 1382


Published by Hibiskus , 22 May 2015, 13h32.

Region: World » Switzerland » Bern » Berner Jura
Date of the hike:21 May 2015
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 3:30
Height gain: 530 m 1738 ft.
Height loss: 530 m 1738 ft.
Route:9.9 km / Lamboing 865- Skulpturenweg- Bergerie du Haut 1314- Mont Sujet, Spitzberg 1382- Combe Gaume- Bergerie du Haut- Bergerie du Bas- Pkt. 1268- Pkt. 1228- Pkt. Pkt. 1090- Lamboing
Access to start point:Langnau- Bern- Biel- Frinvillier- Orvin- Lamboing. P beim Pétanque-Spielplatz .

 Heute haben wir die Wahl zwischen: kalt-Regen-dafür windstill oder kalt-trocken- dafür Bise. Wir wählen Variante zwei und eine kleine Wanderung im Jura, da für dort das Wetter besser angesagt ist. Mal sehen. Mit dem Auto folgen wir in Lamboing dem braunen Wegweiser "Skulpturenweg" und parkieren beim Pétanque-Spielplatz.

Zuerst wandern wir über eine Wiese, vorbei an Rindern und Yaks und erreichen nach einigen Minuten den Wald. Hier beginnt der Skulpturenweg, der 1996 von Holzbildhauern aus Brienz geschaffen wurde. Der angenehm angelegt Pfad führt in zahlreichen Kehren durch den Buchenwald bergauf. Immer wieder bleiben wir stehen, um die Skulpturen zu betrachten.

Sind die Temperaturen zum bergauf wandern angenehm, so ändert sich dies beim Austritt aus dem Wald. Sobald wir auf der Juraweide stehen, bläst uns eine starke Bise um die Ohren und gerne ziehen wir eine Jacke mehr über. Vorbei am Haus Bergerie du Haut geht's Hang aufwärts dem höchsten Punkt, dem Mont Sujet 1382 (zu deutsch Spitzberg) entgegen.

Selbst jetzt blühen noch viele Aprilglocken, Schlüsselblumen, aber auch Blumen in den Rot- und Blautönen sind vertreten. Wunderschön! Wir suchen uns ein einigermassen windstilles Plätzchen zum Picknicken, was aber nicht so einfach ist. Wir können uns gut vorstellen, das die Aussicht bei klarem Wetter fantastisch ist. So geniessen wir halt die nähere Umgebung, aber auch den Tiefblick auf Bieler-, Neuenburger- und Murtensee, wenn auch durch den Dunst.

Für den Rückweg wählen wir den Wanderweg via Bergerie du Haut zur Bergerie du Bas, wo wir kurz darauf wieder in den Wald eintreten. Der Rückweg ist angenehm zu gehen und bald sind wir wieder beim Ausgangspunkt zurück.
 
Fazit:
Eine lohnenswerte, kleine Wanderung mit viel Abwechslung. Je nach Wetter kann sie beliebig ausgedehnt werden. Wir waren 4 3/4 Std. unterwegs.
 

Hike partners: Hibiskus


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»