Zwüschet Mythen - Hängebrücke - Mostelberg


Published by tomseone , 21 September 2014, 18h26.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:20 September 2014
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   Mythengruppe   Alptaler Berge 
Time: 4:30
Height gain: 930 m 3050 ft.
Height loss: 690 m 2263 ft.
Route:13km: Rickenbach – Zwyschet Mythen – Haggenegg – Spilmettlen – Mostelberg – Sattel
Access to start point:Postauto nach Rickenbach, Meinradsrank
Access to end point:von Sattel per Bahn Richtung Biberbrugg oder Art-Goldau
Accommodation:Einkehrmöglichkeiten: Zwüschet Mythen, Haggenegg, Mostelberg

Wir verlassen das Postauto an der Haltestelle Rickenbach, Meinradsrank. Der Weg führt zuerst zum kleinen Weiler Gütsch und weiter Richtung Mythen. Bim Punkt 1201 erreichen uns die ersten Pfiffe und Rufe vom Grossen Mythen runter. Nochmals geht der Weg kurz runter, dann bis Punkt 1124, Günterings, ist der Weg angenehm steigend. Jetzt beginnt der strengste Teil der Wanderung, die 300 Höhenmeter Richtung Zwüschet Mythen, belohnt durch immer wieder schönem Blick auf die unter uns liegende Ebene mit Schwyz und Steinen sowie auf Rigi, Rigi-Hochfluh, Vierwaldstätter- und Lauerzersee. Nach Erreichen von Zwüschet Mythen sind es noch knapp 10 Minuten runter zur Alphütte mit kleinem Restaurationsbetrieb, über uns die imposante Felswand des Grossen Mythen.
Gestärkt folgen wir dem Wanderweg in leichtem Auf und Ab unterhalb des Kleinen Mythen Richtung Haggenegg. Beim Aufstieg über die Wiese kurz vor der Haggenegg ist der Blick nochmals aus kurzer Distanz auf den Mythen gewährt. Nach der Haggenegg (Restaurant, Asphaltstrasse) geht’s weiter Richtung Mostelberg. Zuerst ist der Weg trocken und gut befestigt, dann folgt ein längeres Stück (ca. 1km) bei dem sich die Wegbauer alle Mühe gegeben haben, die Schlamm und Sumpflöcher mit Schwellen, Holz und Steinen begehbar zu halten. Nicht allzu verschlammt erreichen wir Bannegg( Punkt 1440). Das letzte Stück geht nochmals kurz hinauf zur Spilmettlen und dann alles runter Richtung Mostelberg. Ein spezieller Abschluss bietet die 370m lange Hängebrücke „Sky Walk“ über das Lauitobel zum Mostelberg. Knieschonend nehmen wir die Gondelbahn vom Mostelberg runter nach Sattel (Bahnbetrieb bis 17.30 Uhr).
 
Fazit:
Eine schöne Abwechslungsreiche Wanderung oberhalb von Schwyz.. Mal Rauf, mal Runter mit einer einzigen etwas anstrengenderen Steigung und bis zur Haggenegg einige schöne Plätze die auch zum verweilen und Pause machen einladen.
Die Zeitangabe ist reine Wanderzeit. Unser Zeitbedarf war 6h.
 

Hike partners: tomseone


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T1 WT2
WT2
24 Feb 19
Hochstuckli / Haggenegg · Hudyx
T1
25 Sep 16
Hochstuckli · shuber
WT2
9 Mar 14
Herrenboden · D!nu
WT2
24 Nov 13
Hochstuckli 1566m · Bergmuzz

Post a comment»