COVID-19: Current situation

Creux du Van - Le Dos d'Ane


Published by chaeppi Pro , 13 August 2014, 12h47.

Region: World » Switzerland » Neuchâtel
Date of the hike:12 August 2014
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-NE   CH-VD 
Time: 5:00
Height gain: 1130 m 3706 ft.
Height loss: 850 m 2788 ft.
Route:13.3 km
Access to start point:SBB Gorgier-St-Aubin
Access to end point:SBB Noiraigue
Maps:Swiss Map 25

Gleich beim Bahnhof Gorgier-St-Aubin beginnt der bestens beschilderte Wanderweg zum Creux du Van. Anfänglich auf Hartbelag, bald aber auf Wald und Forstwegen. In meist angenehmer Steigung führt dieser einfache und auch etwas langweilige Weg zuverlässig nach Le Soliat / Creux du Van. Nach einem Spaziergang entlang dem immer wieder faszinierenden Kesselrand dann hinüber zur Ferme du Soliat für eine längere Mittagspause. Bis hierhin könnte man auch mit dem PW fahren. (T1)

Da ich auf Hikr schon einige Berichte über den Dos d'Ane gelesen hatte, beschloss ich heute diesen anspruchsvollen Abstieg zu begehen. Die im Rahmen meiner Möglichkeiten liegenden Grataufschwünge habe ich überkraxelt. Einige wenige habe ich auf Pfadspuren in der Flanke umgangen. Am Fels war es jedoch meist angenehmer als in den durch den Regen der letzten Tage noch sehr feuchten Waldpartien. Hin und wieder finden sich rote Striche die die Richtung weisen. Kurz vor der Ferme Robert leistete ich mir einen Verhauer und bin zu weit südlich in äusserst unangenehmes Gelände geraten. Die richtige Spur weiter links habe ich erst entdeckt als es für mich zu spät zum umkehren war.

Der Dos d'Ane kann je nach gewählter Route von T4 - T6 alles bieten. Sind mehrere Leute unterwegs wäre ein Helm empfehlenswert. Immer wieder lösten sich da Steine im steilen Gelände. Speziell bei feuchten Bedingungen würde ich die Gegenrichtung empfehlen. Im Aufstieg wären doch etliche Stellen angenehmer zu begehen. Für die nur etwa 1.4 km lange Strecke benötigte ich fast zwei Stunden im Abstieg.

Ab der Ferme Robert dann kurzer und einfacher Abstieg nach Noiraigue. (T1)

Für Liebhaber von Kraxelgelände eine wirklich schöne und wohl relativ selten begangene Alternativroute um zum Creux du Van zu gelangen.

Hike partners: chaeppi


Gallery


Open in a new window · Open in this window

T5- II
T4+ II
28 Sep 17
Creux-Du-Van via Dos d'Ane · D!nu
T5-
T4 I
T2
26 Oct 13
Creux du Van und Absinth · joe

Comments (4)


Post a comment

heluka says: Schöner Jura
Sent 13 August 2014, 19h51
Der Creux du Van steht noch auf meiner Wunschliste! Hoffentlich klappt es diesen Herbst!
Gruss Heini

chaeppi Pro says: RE:Schöner Jura
Sent 13 August 2014, 22h30
kann dir die Wanderung sehr empfehlen.
Gruss, chäppi

Sent 14 August 2014, 09h19
sali Chaeppi
da hätten wir uns ja fast getroffen. Wollten wir auch letzten Sonntag machen, habe uns dann kurz für das Bärenloch entschieden
Gruess Angelo und Conny

chaeppi Pro says: RE:
Sent 15 August 2014, 10h28
das Bärenloch ist doch auch wunderschön. Der Creux du Van läuft ja nicht davon ;-)
Gruess, chäppi


Post a comment»