Pass digls Orgels 2699 m - den Blick zum Corn da Tinizong gerichtet


Published by Lena , 20 July 2014, 08h07.

Region: World » Switzerland » Grisons » Oberhalbstein
Date of the hike:19 July 2014
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 7:00
Height gain: 1700 m 5576 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.
Route:Tinizong - Pensa - Bartg - Lai Tigiel - Pass digls Orgels - Lai Tigiel - Plang la Curvanera
Maps:1:25'000 Savognin

Es ist ganz selten, dass ich alleine in den Bergen unterwegs bin. Heute aber war ein besonderer Tag: Maveric und ivo66 haben sich das hohe Ziel gesetzt, zu besteigen den Corn da Tinizong über den Westgrat. Ich wollte die Beiden etwas beobachten, so bin ich von Tinizong zum wunderschönen See Lai Tigiel aufgestiegen und weiter zum Pass digls Orgels, am Fuss von Corn da Tinizong.

Ein wunderschöner und frischer Morgen erwartete mich. Immer im Schatten stieg ich durch Wälder und Alpweiden hoch. Schon kurz nach dem Start hatte ich eine seltene Begegnung mit einem Dachs. Wie ich war auch er überrascht von unserem Treffen. Wir beobachteten uns gegenseitig etwa eine Minute aus kurzer Distanz. Leider war die Kamera da noch im Rucksack geblieben. Später begrüssten mich zahlreiche Murmeltiere.

Beim Lai Tigiel schaute ich die steilen Wände hinauf zum Corn da Tinizong. Ich suchte und suchte, konnte aber Maveric und ivo66 nicht finden. Aber ich konnte deutlich ihre Stimmen hören, wie sie sich ihre Kommandos austauschten. Ich ging weiter zum Pass digls Orgels. Weiter ging ich über den etwas ausgesetzten Grat Richtung Pizza Grossa. Dann habe ich noch versucht, zum Pizza Grossa aufsteigen, aber dort liegt ein steiles Schneefeld. Ich war mir unsicher und alleine wollte ich kein Risiko eingehen. Darum habe ich auf die Besteigung dann doch verzichtet, obwohl nur etwa 80 Meter zum Gipfel fehlten. 

Zwischendurch telefonierte ich immer wieder mit ivo66. Sie hatten den Gipfel schon erreicht. Wir beschlossen, uns am Lai Tigiel zu treffen. Ich hörte wie ivo66 mir vom Grat zurief. Aber sehen konnte ich die beiden immer noch nicht. Erst als sie bei der Scharte oberhalb von steile Rinne ankamen, erkannte ich sie. Dann kämpften sie sich die Rinne hinunter und ich konnte ihnen zum Gipfelerfolg  gratulieren. Nach einer schönen Pause am blauen See sind wir zusammen zum Auto hinunter gegangen.

Hike partners: Lena


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»