COVID-19: Current situation

Winterliche Emmental-Runde


Published by Domino , 5 January 2014, 17h44. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Bern » Emmental
Date of the hike: 8 December 2013
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 7:30
Route:Zollbrück, Schüpbach, Usserchapf, Ende Skilift Netschbühl, Aeschau, Zollbrück
Access to start point:-
Access to end point:-
Accommodation:-

"Öppis gäbigs vo daheime us" ist unser Plan. Die Gegend von Chapf (oberhalb Signau) kennen wir eigentlich gut, jdeoch nur vom Durchfahren. Daher beschliessen wir, mal zu Fuss in diese Richtung aufzubrechen.

Zuerst gilt es bekannte Pfade von Zollbrück nach Emmenmatt zu gehen. Ab Obermatt folgen wir dem Lauf der Emme bis nach Schüpbach, wo wir den Weg nach Signau nehmen. Von Stumatt steigt der Weg in Richtung Mutten an. Im Hasli heisst es durch den Schnee stapfen, welcher schattseitig nicht mehr in rauen Mengen, jedoch flächendeckend liegt.

Via Schlappach und Sängelewald erreichen wir den Weiler Höhi. Ab hier können wir die Wintersonne ausgiebig geniessen. Im Ritzemätteli geht es wieder in den Wald. Zuerst der Chapfwald und anschliessend das Junkholz.

Vor Junkholz liegt der Dachsebou, eine Besenwirtschaft, welche zwar geöffnet hätte, wir heute jedoch rechts liegen lassen.

Im Junkholz einmal falsch abbiegen, und wir landen am oberen Ende des Netschbühlskilifts, und nicht auf Chapf. Da wir den Weg nicht mehr zurückgehen wollen, folgt nun der Abstieg via Hinternetschbühl - Hinters Neuhus in die Holzmatt kurz vor Eggiwil.

In der Holzmatt ist die Firma Zaugg beheimatet, welche, nebst vielem Anderem, die Schneefräsen für die Half Pipes herstellt. Higtech made im Emmental ;-)

Hier hätte man die Möglichkeit, mit dem Postauto zurück nach Signau zu fahren.

Wir jedoch überqueren die Emme und folgen nun dem Brückenweg. Diepoldswilbrücke, Horbenbrücke, Buebeneibrücke, Schüpbachbrücke und Obermattbrücke folgen nun auf den nächsten Kilometern. Alles alte und imposante Holzbrücken, welche noch bis vor wenigen Jahren den gesammten Durchgangsverkehr bewältigt haben, und nun als Baudenkmäler ins Wanderwegnetz integriert sind.

Zuguterletzt folgt noch der Uferweg von Emmenmatt nach Zollbrück.

Einfache und abwechslungsreiche Wanderung durch unsere immer wieder schöne Heimat.


Hike partners: Aemmitauer, Domino


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»