COVID-19: Current situation

Creux du Van / Le Soliat ( 1465m )


Published by maawaa , 20 October 2013, 10h47.

Region: World » Switzerland » Neuchâtel
Date of the hike:19 October 2013
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-NE   CH-VD 
Time: 5:00
Height gain: 854 m 2801 ft.
Height loss: 854 m 2801 ft.
Route:12,49 Kilometer
Access to start point:Mit dem PW zum Wanderparkplatz bei Noiraigue ( 725m )
Maps:map.geo.admin.ch

Der imposante Creux du Van gehört wohl zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Schweizer Jura. Von der Ortschaft Noiraigue ( 733m ) aus bietet sich eine Rundwanderung an, und bei der Gelegenheit kann man als Gipfelsammler auch gleich noch den Le Soliat ( 1465m ) besuchen.  

Meine Arbeitskollegin Yvonne und ich erreichen Noiraigue gegen 8 Uhr morgens. Der Nebel hält sich im Tal noch hartnäckig, und wir hoffen bald über der Nebelgrenze wandern zu können. Bei Vers chez Joly ( 746m ) führt ein gelb markierter Wanderweg hinauf zur Les Oeillons ( 1014m ). Hier beginnt der " Sentier des 14 Contours " der sich zum Rand des Creux du Van hinaufschlängelt. Die vierzehn Kehren des Pfades sind rasch überwunden und schon stehen wir am Rand des Creux du Van und staunen über den wirklich beeindruckenden Blick der sich uns hier bietet. Die mächtige Felswand fällt hier gute 160 Meter ab, wir wandern an der " Mauer der Freundschaft " ( einer schön aufgeschichteten, rund zwei Kilometer langen Trockensteinmauer ) entlang und können uns an den imposanten Tiefblicken gar nicht sattsehen !

Einen kurzen Abstecher machen wir zum Le Soliat - Quest ( 1463m ) - einer kaum selbstständigen Kuppe kurz vor dem Le Soliat ( 1465m ). Hier, am " Hauptgipfel ", reicht die Aussicht heute bis zur Alpenkette inkl. Mont Blanc ( 4810m ) - das weckt schöne Erinnerungen an den Sommer ! Der Wind bläst hier oben ganz gewaltig. Wir wandern weiter, suchen uns am Waldrand ein etwas ruhigeres Plätzchen, pausieren eine gute halbe Stunde, kochen Kaffee und lassen uns das mitgebrachte Essen schmecken. Nun geht es in den Talkessel hinab. Auch das lauschige Plätzchen am Fontaine Froide ( 1126m ) würde sich sehr für eine Pause anbieten, die Sonne fällt durch das bunte Herbstlaub und hüllt den Platz in ein wunderbar goldenes Licht.

Via Ferme Robert ( 972m ) wandern wir wieder zurück zum Ausgangspunkt den wir nach insgesamt rund 5 Stunden erreichen.


Fazit :

Wunderschöne, kurzweilige Wanderung in überaus beeindruckender Landschaft ! Bietet sich wegen dem bunten Laub vor allem als Herbstwanderung an wie ich finde !

Hike partners: maawaa


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 18317.kml Creux du Van I
 18318.kml Creux du Van II
 18319.kml Creux du Van III

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T2
11 Apr 20
Creux du Van & Le Soliat (1464) · cardamine
T2
5 Jun 10
Creux du Van · alidade
T2
T2
20 Apr 14
Creux du Van, Rundwanderung · beppu
T2
16 Jul 12
Creux du Van · Freeman

Post a comment»