COVID-19: Current situation

Piz Murtiröl


Published by alexelzach , 12 January 2014, 23h25.

Region: World » Switzerland » Grisons » Oberengadin
Date of the hike:10 August 2013
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 6:30
Height gain: 1000 m 3280 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.
Route:17 km
Access to start point:Militärlager S-chanf

Zu Besuch auf dem Ferienlager der KJG Elzach in S-chanf schloss ich mich an diesem Samstag der Küchenmannschaft an, die eine kleine Wanderrung geplant hatte. Vom Militärlager ging es hinauf in den God Muotta Pitschna. Das vorläufige Ziel war die dort nett gelegene, für jeder Mann offen stehende und bestens eingerichtete Hütte (ca. 1950 m), die wir in etwas mehr als einer Stunde erreichten.

Während für den Großteil unserer Gruppe hier Endstation war, machten wir uns nach einer längeren Pause (ca. 45 min) zu zweit auf den Weg noch einen Gipfel zu besteigen. Wir folgten also dem Wanderweg Richtung Blanchette, wo man erstmals aus dem Wald tritt und ein schönes Panorama genießen kann, und weiter bis kurz vor P2225. Hier sind wir zwar zuerst noch ein Stück weiter ins kleine Tälchen hinein gelaufen, jedoch bietet sich die wohl beste Möglichkeit den weglosen Piz Murtiröl zu besteigen über die Almwiesen kurz vor P2225. Über diese gelangt man mehr oder weniger steil zu P2487, weiter entlang dem Rücken zum Sendemast und schließlich zum höchsten Punkt, der durch einen großen Steinhaufen markiert wird. Ab der Hütte benötigten wir für die gut 700 hm etwa 2h.

Nach einer wohl verdienten Gipfelrast mit tollem Panorama machten wir uns wieder an den Abstieg zurück zum Ferienlager, welches wir über den Aufstiegsweg in 2h erreichten.

Hike partners: alexelzach


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3
T2 WT4
T3
26 May 12
Piz Murtiröl & Piz Arpiglia · chamuotsch
T4-
T2
20 Jun 01
Piz Murtiröl, 2660m · Marcof

Post a comment»