COVID-19: Current situation

Glogghüs-Rothorn-Frutt-(Haupt)-Hochstollen


Published by BaumannEdu , 27 August 2013, 13h19.

Region: World » Switzerland » Obwalden
Date of the hike:23 August 2013
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: Westliche Melchtaler Alpen   CH-BE   CH-OW 
Time: 2 days
Access to start point:Hasliberg - Käserstatt
Access to end point:Hasliberg - Käserstatt

Wir sind 5 (Jean-Pierre, denis, Tony, Stephane und ich) und bei schönstem Wetter unterwegs zum Glogghüs. Wir machen die sehr schöne und luftige Begehung des Verbindungsgrates zwischen Glogghüs und Rothorn, die in der Septembernummer 2012 des Magazins des SAC beschrieben und empfohlen wurde. Die Nacht auf den Samstag verbringen wir im sympathischen Chalet „Bergfrieden“ auf der Melchsee-Frutt. In der Nacht gewittert und regnet es. Am Samstag haben wir den Brünig-Haupt und den Hohenstollen auf dem Programm. Von den beiden ist der erste Berg deutlich anspruchsvoller (T4). Nach etwa 50% des Anstiegs zum Haupt, wo man den blauweissen Markierungen folgend den Grat verlassen muss geben wir wegen der zu nassen Bedingungen auf. Die Fortsetzung auf den Hohenstollen ist dann viel harmloser. Wir kommen an einer Kopie des Grassen-Biwaks vorbei, das die Form eines Ikosaeders hat. Vom Gipfel aus können wir das heranrückende schlechtere Wetter gut beobachten. Wir kommen, gut geplant, bei einsetzendem Rgen beim Auto in Hasliberg an.

Hike partners: BaumannEdu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T5
T5 II
22 Sep 16
Melchsee-Frutt Deluxe · Bergamotte
T5 II
T5 II
29 Oct 16
Melchsee-Runde (11 Gipfel) · Bombo
T5 II

Comments (1)


Post a comment

babu says:
Sent 27 August 2013, 17h30
Diese Tour setze ich bei mir auf die Pendenzenliste. Sieht sehr spannend und interessant aus... Merci für die Berichterstattung und Ideengebung!
Grüsse, Andrea


Post a comment»