COVID-19: Current situation

Kammwanderung über der Waldemme


Published by poudrieres , 24 August 2013, 20h36.

Region: World » Switzerland » Luzern
Date of the hike:24 August 2013
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Hagleren und Giswilerstöcke   CH-LU   CH-OW   Entlebucherflühe - Fürstein 
Time: 5:30
Height gain: 900 m 2952 ft.
Height loss: 1150 m 3772 ft.
Access to start point:Mit Postauto oder PW.
Maps:244 Escholzmatt

Nünalpstock (1901m) - Haglere (1949m) - Bleikechopf (1681m).

Die Vorhersagen kündigen eine aktive Kaltfront an, die die Nordseite der Alpen überqueren soll. So wählen wir eine Tour die wir idealer Weise vor der Front beenden können, die aber im ungünstigen Fall auch bei Starkregen begehbar bleibt. Unsere Wahl fällt auf eine Panoramawanderung im Entlebuch.

Wir beginnen unsere Wanderung um 7 Uhr in Sörenberg, steigen im morgentlichen Schatten über Weiden auf, bevor uns am Heimegg die Morgensonne begrüsst und doch recht ausdauernd begleitet. Ein kurzer Ausschwung führt auf den Nünalpstock, wo wir erst einmal ausgiebig die Rundumsicht geniessen.

Im Abstieg zum Teufimattsattel ist eine kurze Passage mit Drahtseil gesichert. Von dort führt uns ein weiterer kurzer Aufschwung zur Haglere. Ein schöne Holzbank mit Blick nach Süden lädt zu einer weiteren ausgiebigen Rast ein. Weiter geht es den flachen Rücken nach Norden hinunter und dann leicht abfallend durch eine Hochmoorlandschaft.

Der Bleikechopf lädt zu einer letzen Rast vor dem Abstieg ein (Bank, Tisch und Grillstelle mit Holzvorrat). Über Weiden, später über Waldpfade geht es hinab zum Bleikebode und weiter zurück nach Hüttlene. Bei Oberflüeli erreicht uns dann der angekündigte Regen. Zum Ausklang wählen wir das Restaurant des Wellness-Hotels Rischli.

Auf der Heimfahrt schauen wir noch bei der Entlebucher Spezialitätenkäserei an der Strasse vor Schüpfheim vorbei. Im kleinen Ladengeschäft finden sich neben den eigenen Produkten auch Leckereien aus anderen Regionen der Schweiz. Empfehlenswert!

Route: Sörenberg - Flüehütte - Buecherenschwand - Nüenalpstock - Teufimattsattel - Haglere - Bleikechopf - Hüttlenen.

Orientierung: Markierte Wege (rot/weiss).

Schwierigkeit: T2.

Bedingungen: Sehr gut.

Einkehrmöglichkeit: Hotel Rischli, Sörenberg.

Parkmöglichkeit: Sörenberg.

Literatur: Vierwaldstätter See, Ulrich Tubbesing, Rother Verlag.

Karte: 

Karte


Hike partners: poudrieres, vreneli


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»