COVID-19: Current situation

Nünalpstock - Haglere - Bleikenchopf


Published by chaeppi Pro , 11 October 2018, 21h45. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Luzern
Date of the hike:10 October 2018
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Hagleren und Giswilerstöcke   CH-LU   CH-OW 
Height gain: 620 m 2034 ft.
Height loss: 920 m 3018 ft.
Route:10 km
Access to start point:SBB Schüpfheim - Hibiskusmobil Glaubenbielenpass
Access to end point:Hibiskusmobil Brücke Gitziloch - Schüpfheim SBB
Maps:swissmap 25

Kollege Hibiskus lud heute für eine Wanderung im schönen Entlebuch ein. Da die SBB einmal mehr mit Problemen zu kämpfen hatte, erreichte ich unseren Treffpunkt Schüpfheim mit einer Stunde Verspätung. Am Bahnhof wurde ich bereits von Ursula und Hibiskus erwartet. Gemeinsam fuhren wir dann mit dem Hibiskusmobil zum Parkplatz beim Glaubenbielenpass.

Gleich beim Parkplatz sind die Wanderwege beschriftet. Wir folgten dem Wanderweg vorbei am Rotspitz zur Heimegg. Hier steilt dann das Gelände merklich an bis kurz unterhalb des Nünalpstock. Ursula verabschiedete sich auf dem Nünalpstock von uns und wanderte zurück zum Parkplatz um uns am Ende der Wanderung mit dem PW wieder abzuholen.

Wir wanderten weiter hinunter zum Teufimattsattel und in kurzem Gegenanstieg hinauf auf die Haglere. Da sich der Föhn auf dem Gipfel ziemlich stark bemerkbar machte, suchten wir uns ein windgeschütztes Plätzchen für unsere Mittagspause.

Nach der Pause dann weiter auf dem Wanderweg hinunter nach Dählebode und ab dort durch eine der schönsten Hochmoorlandschaften die ich je gesehen habe in nur sanfter Neigung zum Bleikenchopf. Nun führt der Weg etwas steiler hinunter zur Alp Rohr und weiter Richtung Brücke beim Gitziloch. Ursula hatte mittlerweile ihren PW dort parkiert und wanderte uns entgegen.

Gemeinsam stiegen wir dann zum Parkplatz ab und fuhren zum Bahnhof Schüpfheim wo wir in der dortigen Beiz noch den erlittenen Flüssigkeitsverlust ausglichen.

Es war eine wunderschöne Herbstwanderung in einer Farbenpracht die nur der Herbst zu bieten hat. Ganz herzlichen Dank an Ursula für den Fahrdienst und die Begleitung bis zum Nünalpstock, und an Kollege Hibiskus für die Organisation der Wanderung. Ich habe den Tag in vollen Zügen genossen.

Hike partners: chaeppi, Hibiskus


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»