Der Monte Gambarogno und die Erinnerungen


Published by Seeger Pro , 24 December 2012, 10h00.

Region: World » Switzerland » Tessin » Locarnese
Date of the hike:23 December 2012
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Monte Gambarogno 
Time: 3:00
Height gain: 360 m 1181 ft.
Height loss: 360 m 1181 ft.
Route:3 km: Alpe di Neggia 1395m – Kreuz Pt. 1687 – Monte Gambarogno 1734m – gleicher Weg zurück
Access to start point:Bus von Vira nach Indemini – Station Alpe di Neggia. Auto: Von Vira bis auf den Pass. Parkplätze
Access to end point:dito
Accommodation:Einkehr: Restaurant auf Alpe di Neggia

„Lass Bilder sprechen“ heisst heute mein Slogan. Denn der „Gambarogno“ ist quasi mein Hausberg. Doch auch nach vielen Besuchen fasziniert mich die 360° - Aussicht. Heute in netter Begleitung von Freunden.
Warm und wenig Schnee. Gerade genug für eine Schneeschuh-Tour. Leichter Föhn und trotz leichtem Schleier Weitsicht. Ich erkenne von blossem Auge den Monviso, der immerhin auf Höhe Torino ist. In der entgegengesetzten Richtung sind die Bergeller und Engadinerberge auszumachen: Disgrazia – Roseg – Bernina – Morteratsch…
Und dann immer wieder dieser eindrückliche Tiefblick auf den Lago Maggiore mit den Brissago-Inseln, das Maggia-Delta und die Magadino-Ebene.
Ich kenne kaum einen Berg, der so leicht und ohne Mühe zu ersteigen ist, welcher so viel Aussicht bietet. Es sei denn mit einer Seilbahn erschlossen. Und mit hohen Besucherzahlen, was die Aktionäre für ihr Risiko anständig entschädigt.
Hier ist alles Natur ausser den Militärbaracken, welche im II. Weltkrieg den tapferen Soldaten ein vorübergehendes zuhause bedeutet haben.
Hier leben die Erinnerungen an uns lieb gewordene Verstorbene. RIP floriano. Die Tibetaner-Gebetsfahnen flattern um den Gipfelsteinmann.
Ciao upTheHill
Morgen ist Weihnachten.
BUON NATALE

Hike partners: Floriano, UpTheHill, Seeger, Rita


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (12)


Post a comment

alpstein Pro says:
Sent 24 December 2012, 10h05
Hallo Andreas,

danke für den Weihnachtsgruß aus dem Tessin.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2013 wünscht Dir aus dem sonnigen Norden

Hanspeter

Seeger Pro says: RE:
Sent 24 December 2012, 10h44
Ciao Hanspeter
Auch ich wünsche Euch viele, viele schöne Touren bei guter Gesundheit.
Andreas

bidi35 says: tolle Bilder...
Sent 24 December 2012, 10h19
...ich wünsche frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2013

Gruess Heinz

Seeger Pro says: RE: tolle Bilder...
Sent 24 December 2012, 10h45
Ciao Heinz
Herzlichen Dank.
Ich wünsche Dir wenige Rutsche im Neuen Jahr und auf dass Du auf den Beinen bleibst ;-))
Gruss
Andreas

tapio says:
Sent 24 December 2012, 10h38
Buon Natale Andreas e tanti auguri per un felice 2013 !!!
( im Italienischen würde ich "den guten Rutsch" nicht übersetzen, es gibt bessere Arte Wünsche :-) )

Fabio

Seeger Pro says: RE:
Sent 24 December 2012, 10h47
Ciao Fabio
Der Rutsch ins neue Jahr soll ja nicht gleich einen Risiko-Rutsch sein ;-D
Alles Gute im 2013 in unserer Bergwelt.
Andreas

Baldy und Conny Pro says: ebenfalls
Sent 24 December 2012, 10h55
ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins 2013

Gruess Angelo und Conny

Seeger Pro says: RE:ebenfalls
Sent 24 December 2012, 10h58
Tschau zäme
Danke.
Wünsche Eu vo Herze alles Gueti im Neue Johr.
Andreas

Henrik says: Also Seilbahnen tun dir
Sent 24 December 2012, 21h12
sowieso nicht gut...lieber noch fürs 2013 xxxxMeter/km verborgene Pfade und Wege auf der Siegfriedkarte entdecken und mit Menu 1- 4 garnieren!

CS

silberenrico

Seeger Pro says: RE:Also Seilbahnen tun dir...
Sent 25 December 2012, 11h09
Ciao Henrik
Ich wünsche Dir alles Gute fürs 2013 und möglichst xxxxkm verborgene Eisenbahnlinien mit lauschigen Plätzchen fürs TUT.
Gruss
Andreas

Felix Pro says:
Sent 26 December 2012, 13h10
auch meinerseits gute Wünsche fürs 2013; viel Glück und Weg- und Gipfel-Erfolg, lieber Andreas!

hg Felix

Seeger Pro says: RE:
Sent 26 December 2012, 18h03
Herzlichen Dank, Felix.
Meine Glückwünsche zurück :-))
Gruss
Andreas


Post a comment»