Rheinschlucht: Von Ilanz nach Flims


Published by Hudyx , 30 June 2012, 15h03.

Region: World » Switzerland » Grisons » Surselva
Date of the hike:23 June 2012
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 2 days
Height gain: 380 m 1246 ft.
Route:Ilanz - Versam Station - Chrummwag - Conn - Caumasee - Flims
Maps:Ausschnitt aus: map.geo.amin.ch

Geplante Tour:
2 tägige Wanderung von Ilanz durch die Rheinschlucht bis nach Station Versam. Im Linx-Beizli übenachten. Am 2. Tag Aufstieg nach Conn und via Caumasee nach Flims. 

 Route:
Angereist sind wir mit der RHB von Chur. Bevor wir auf die Wanderung gingen haben wir uns den Ort Ilanz angeschaut.
Wir beginnen unsere Wanderung in
Ilanz. Zuerst geht es gemütlich durch einen lichten Wald zum Zusammenfluss von Vorderrhein und Glogn. Schon bald ist es Zeit für die Mittagsrast. Feuerstellen gibt es viele dem Wanderweg entlang. Sehr schön ist es nach Castrisch bei der Isla Sut.
Gestärkt gehts weiter der
Station Valendas entgegen. Hier gibt es ein kleines herziges Beizli, welches jeweils am Wochenende geöffnet ist.
Auf dem schmalem Dammweg (zum Schutz vor Steinschlag) haben wir einen tollen Überblick über den Vorderrhein und die bizarren Felsformationen links und rechts vom Tal.  Es wird immer interessanter in der Schlucht und die Szene ändert sich alle 100m. Mal im Wald, mal über eine Wiese, mal rauf, mal runter immer weiter der
Station Versam entgegen mit seinem Ausbildungszentrum der River Rafter .
Die Nacht haben wir im Linx-Beizli verbracht. Sehr nette Leute dort und die Verpflegung war gut.
***
Früh am Morgen (noch vor dem Frühstück) sind wir zur Aussichtplattform "Islabord" aufgestiegen um die Rheinschlucht von oben in der Morgensonne zu sehen. Es hat sich auch gelohnt.
Nach dem Frühstück zogen wir weiter in Richtung Flims. Zuerst nochmals dem Rhein entlang zur Chrummwag. Hier ein kurzer Aufstieg (durch den Tunnel zu gehen ist strengstens verboten). Unmittelbar nachher folgt die 
Eisenbahnbrücke und dort überqueren wir den Fluss.
Nun folgt ein sehr steiler, aber meist schattiger Anstieg von knapp einer halben Stunde. Oben angekommen, lohnt sich eine Pause, um ins tief gelegene Vorderrheintal hinunterzublicken.
Im schattigen Wald folgen wir dem Wegweiser Richtung "Trin Mulin" bis nach einiger Zeit die Abzweigung nach "Conn" erreicht ist. In
Conn angekommen ist man nicht mehr allein - viele Spaziergänger kommen von Flims her. Conn liegt in einer idyllischen Waldlichtung und darüber throhnt der wuchtige Flimserstein mit dem historischen nnn Pinut Klettersteig.
Es lohnt sich sehr den 5-minütigen Abstecher zur
Aussichtsplattform "Il Spir" zu machen - sensationeller Tiefblick in die vorhin durchwanderte Rheinschlucht.
Auf dem Weg nach Flims kann noch ein Abstecher zum 
Caumasee gemacht werden. Um diese Jahreszeit ist das Wasser warm genug zum schwimmen. Allerdings muss man dort Eintritt bezahlen. Via Flims-Waldhaus sind wir nach Flims-Dorf gekommen und von dort fuhren wir mit dem Postauto zurück nach Chur.

Fazit:
Eine herrliche Wanderung, welche sicher auch an einem Tag zu machen ist. Eine Übernachtung in der Schlucht hat jedoch auch seinen Reiz. Erstaunlich wenig Wanderer in der Schlucht, dafür umso mehr Ausflügler in Conn und am Caumasee.


Hike partners: Hudyx


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T2
T2
23 May 17
Ruin Aulta - il Spir · CampoTencia
T2
T2
28 Apr 12
Rheinschlucht und Caumasee · anles
T2
3 May 13
Caumasee · wam55

Comments (2)


Post a comment

silberhorn says: Riunalta
Sent 30 June 2012, 23h08
Heute auf SF die Sendung "Svizra rumantscha" angeschaut. Mit riesigem Entzetzen vernahm ich, dass der Rheinschlucht für ein bestehendes Wasserkraftwerk Wasser entzogen werden soll und die Riunalta, von Nationaler Bedeutung, damit zerstört würde.

Leider ist der Beitrag auf dem Videoprtal von www.sf.tv nur in Rätoromanisch, dito bei www.rtr.ch. Hier auf Televisiun, danach auf das Bild klicken. DIe Linkadressen zu den Berichten sind sehr lang.
Ein Teil des Beitrags ist auch in Rumantsch verständlich. Vielleicht findet jemand heraus ob die deutschen Untertitel hinzugefügt werden können.

Ich habe die Rheinschlucht zwar nur von der Bahn aus gesehen. Sie ist etwas vom fantastischsten das ich je sah.

silberhorn says: RE:Riunalta PS
Sent 30 June 2012, 23h40
Korrektur: auf Sf ist der Beitrag auf Deusch. Die Sendung ist vom 17.04.2012. Videoprtal Suche "Rheinschlucht".

Die Sendung bei rtr ist vom 24.06.2012. Televison, Cuntras klicken


Post a comment»