COVID-19: Current situation

Ün di pachific... entlang der Landwasser


Published by chamuotsch , 8 June 2012, 16h15.

Region: World » Switzerland » Grisons » Davos
Date of the hike: 7 June 2012
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 3:30
Height gain: 95 m 312 ft.
Height loss: 285 m 935 ft.
Route:12 km
Access to start point:RhB
Maps:1216 Filisur

Heute sollte es einen gemütlichen Tag geben.. ün di pachific!

Ich fuhr mit der RhB nach Bergün. Dort konnte ich einen Extrazug mit nostalgischem Wagenmaterial fotografieren. Danach fuhr ich über Filisur nach Davos Monstein. Dort folgte ich den Wegweisern hinein in die Zügenschlucht. Zuerst führt der Weg über die alte Zügenstrasse. Immer wieder lagen Steine auf dem Weg, was mich zum zügigen Gehen animierte. Bis zum Bärentritt gab es allerhand viele zauberhafte Blumen zu Fötelen.

Beim Bärentritt steigt man wenig ab, um den Bach zu überqueren. Dort ist ein spektakulärer Blick auf die wenigen Meter RhB Trasse, welches sich zwischen zwei Tunneln befindet. Glücklich der, der einen Zug im richtigen Moment ablichten kann...
Ab dort führt ein hübscher Wanderweg durch Tannen. Das ständige Rauschen der Landwasser ist beruhigend und friedlich. Bald kommt man dann an der RhB Station Davos Wiesen vorbei, wo ein Beizli zur Einkehr einlädt.

Weiter folgte ich dem Weg südlich der Station über das Wiesener Viadukt. Ein ziemlich imposantes Bauwerk das ich zu Fuss überqueren konnte. Nach einem kurzen Aufstieg entdeckte ich Frauenschüeli, eine geschützte und seltene Pflanze. Immer wieder waren sie einzeln oder büschelweise im lichten Wald auszumachen. Ein spezielles Blüemli. Über eine guten Weg führte dann der Naturlehrpfad nach Schönboden und hinunter zum Bahnhof Filisur.

Hike partners: chamuotsch


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

bidi35 says: schön dokumentiert...
Sent 8 June 2012, 18h07
...diesen Weg habe ich vor 55 (!) Jahren begangen, als ich in Davos arbeitete...hat mir damals grossen Eindruck gemacht....

LG Heinz


Post a comment»