COVID-19: Current situation

Laucherenstöckli - die korrekte Eröffnung meiner Skitourensaison


Published by joe , 15 December 2011, 19h37.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:15 December 2011
Ski grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: Nördliche Muotataler Alpen   CH-SZ 
Height gain: 650 m 2132 ft.
Height loss: 650 m 2132 ft.
Maps:LK 1152 IBERGEREGG

Bei meiner ersten Skitour in dieser Saison ist die Bindung im zweiten Schwung des Winters gebrochen. Also habe ich mich entschlossen die Saisoneröffnung zu wiederholen. Diesmal mit einer gelungen Skiabfahrt.

Aufstieg:

Wir sind wieder vom Parkplatz oberhalb von Tschalun gestartet. Die Anreise erfolgte im Schneetreiben. Somit wäre auch ein Start in Tschalun möglich gewesen. Der Aufstieg führte durch die Mördergruebi. Im Bereich der Bergstation des Schleppliftes nahm der Wind immer mehr zu. Daher beendeten wir unseren Aufstieg am Ende des Liftes.

Abfahrt:

Wir sind diesmal über die nicht präparierten Pisten zurück zum Parkplatz abgefahren.

Fazit:

Der Schnee war gut. Bis maximal 20 cm Pulverschnee. Vor uns hat ein weiterer Tourengänger eine gute Spur für den Aufstieg und Abfahrt in den Schnee gelegt. Danke.

In der Abfahrt konnten wir noch zwei Schneeschuhgeher im Aufstieg begrüssen.

Hinweis:

In der näheren Umgebung kann wohl bei diesen Verhältnissen neben dem Laucherenstöckli nur noch der benachbarte Roggenstock für eine (Ski-)tour empfohlen werden.


Hike partners: joe


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»