COVID-19: Current situation

Gratwanderung um "Grosser Runs"


Published by joe , 28 November 2011, 18h28.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:27 November 2011
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   Alptaler Berge 
Time: 5:00
Height gain: 1066 m 3496 ft.
Height loss: 1066 m 3496 ft.
Maps:LK 1152 IBERGEREGG

Um diese Jahreszeit mache ich eigentlich meine ersten Skitouren. Aber ich wollte auch nicht die aktuellen Skitouren am Gotthard- oder Furkapass wiederholen. So viel mir eine Wanderung ein, die ich schon oft im Herbst unternahm, aber bisher noch nicht veröffentlicht hatte. Auf Hikr ist diese Route auch beschrieben.

Da Adventszeit ist, wurde die Durchfahrt in Einsiedeln gesperrt. Allerdings ist die Zufahrt ins Alptal gestattet. In Einsiedeln (P.896) führt hinter der Sägerei eine unbezeichnete Strasse über Wäni zum Ausgangspunkt Chälen. Hier befindet sich ein Parkplatz für einige PW's. 

Rundwanderung:

Von Chälen, so hatte ich den Eindruck, gibt es eine neue Wegführung zum Chli Amslen. Diese Variante hatte mir gut gefallen. Die Wegfindung ist einfach und gut ausgeschildert. Der Gratverlauf ist sehr schön mit den entsprechenden Aussichten in alle Richtungen.

Wir wandern zuerst auf die Amselspitz gefolgt von Gämschspitz und Butziflue. Am Gschwändstock legen wir unsere erste grössere Pause ein. Hier begegnen wir den ersten Wanderern. Weiter geht es über Regenegg zum Spital. Unschwierig und teilweise steil hinunter nach Ijenschatten und mit Gegenanstieg nach Chälen.

Fazit:

Kurzweilige Wanderung in einer schönen, herbstlichen Umgebung. Leider hat es zu wenig Schnee.


Hike partners: joe


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»