Farbenprächtige Herbstwanderung vom Ricken über den Tweralpspitz nach Wattwil


Published by AndiSG , 2 November 2011, 22h18.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike: 1 November 2011
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Zürcher Oberland   CH-SG 
Time: 4:30
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 750 m 2460 ft.
Route:Ricken - Cholloch - Unt. Tweralp - Tweralpspitz - Chrüzegg - Alplisattel - Steintal - Kloster Sta. Maria - Wattwil
Access to start point:Mit Bus von Rapperswil oder Wattwil nach Ricken, Kirche
Access to end point:Ab Wattwil mit Bus oder Bahn

Da seit 2 Tagen nun die Winterzeit gilt, starten wir auch etwas früher zu unserer 1. Noember-Wanderung auf dem Ricken. Die erste halbe Stunde müssen wir auf der Teerstrasse laufen, aber dann zweigen wir nach links ins Cholloch ab. Da ist zu beachten, dass dieser Weg bei Schiessbetrieb des Militärs dann gesperrt ist und es eine Umleitung gibt. An militärischen Uebungsobjekten vorbei steigt der Weg dann plötzlich steil durch denn Wald hinauf zur Unter Tweralp.

Ab da geht es steil aufwärts dem felisgen Grat entlang (sogar Seile sind vorhanden, was sich als sehr hilfreich herausstellt) in Richtung Ober Tweralp. Zum Tweralpspitz ist es dann von dort nicht mehr weit. Heute geniessen wir dank dem Föh eine prächtige Rundsicht und geniessen den Mittagslunch. Zurück geht es über Ober Tweralp zur Chrüzegg, wo wir auf der Terasse noch etwas die Sonne geniessen.

Wir beschliessen nun nach Wattwil abzusteigen. Dem gleichen Weg gehen wir ein Stück zurück, als wir dann nach links zum Alplisattel hinüberqueren. Der Abstieg zieht sich in die Länge, er ist sehr abwechslungsreich, führt durch Wälder über Weiden und Strässchen ins Steintal hinunter. Am Kloster Sta. Maria vorbei erreichen wir dann den Bahnhof Wattwil.


Hike partners: AndiSG


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»