Frühlingsmorgen auf dem Tweralpspitz, Modelleisenbahn


Published by KraxelDani , 10 May 2011, 21h47.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:30 April 2011
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Zürcher Oberland   CH-SG 
Time: 4:30
Height gain: 900 m 2952 ft.
Height loss: 700 m 2296 ft.
Route:Bahnhof Wattwil - Spital - Schlosswis - Schlossweid - Laad - Stoss (1110) - 1196.6 - Vorderes Eggli - Hinderes Eggli - Untere Tweralp - Tweralpspitz - Obere Tweralp - Chrüzegg - 1314 - Chegelboden - Alplisattel - Chellenspitz - 1163 - Eggli - Skilift - Krinau
Access to start point:Bahn nach cff logo Wattwil
Access to end point:Postauto ab cff logo Krinau
Maps:1:25'000: 1113 Ricken

Vogelgezwitscher, Sonnenaufgang, intensive Frühlingsfarben.

Schon lange habe ich keine Morgenwanderung mehr unternommen. Mit der Verpflichtung, über die Mittagszeit die Kinder zu betreuen und dem heutigen Wetterbericht (schön, Regenschauer am Nachmittag), ist eine Tour am frühen Morgen genau das richtige. Der Alpstein kommt wegen fehlender Zugsverbindungen am frühen Samstagmorgen nicht in Frage. Mit dem Tweralpspitz habe ich ein früh erreichbares Ziel mit schönen Weitblicken nach Osten (Sonnenaufgang) und Westen (glühende Schneeberge) gefunden.

Am Bahnhof Wattwil hat beim Start kurz vor halb sechs Uhr gerade die Morgendämmerung eingesetzt. Ich nehme die Fahrstrasse (am Spital vorbei) nach Laad, um mit dem knappen Licht sicher nicht falsch zu gehen. Kaum gestartet, ist es schon so hell, dass die Orientierung kein Problem mehr darstellt. Bei Laad nehme ich den steilen Weg zum Stoss (1110) zwecks freier Sicht zum Sonnenaufgang, auf halber Höhe ist es schon soweit. Eine wunderbare Stimmung! Oben erst recht, auch die Fortsetzung Vorderes Eggli - Hinderes Eggli gefällt mir sehr gut. Bis zum Tweralpspitz weiter alles auf dem Grat. Vor dem steilen Schlussstück (Abkürzung, nicht markiert, geht eher gegen T3) kann ich mich noch mit frischem Bärlauch eindecken.

Auf dem Tweralpspitz befindet sich eine einmalig gelegene Feuerstelle. Morgens noch vor 8 Uhr verspüre ich allerdings noch keine Lust nach gebratenen Würsten... Dafür gibt es kurz darauf in der Chrüzegg einen feinen Nussgipfel zum Zmorge! Hier beeindruckt nochmals die gute Sicht bis zum Eiger. Und die eigenartige Landschaft am Chegelboden. Für den Abstieg peile ich Krinau an, via Alplisattel und Chellenspitz. Der Chellenspitz bietet nochmals einen wunderschönen Pausenplatz und die Restzeit nach Krinau wird langsam abschätzbar, um rechtzeitig das nicht sehr häufig verkehrende Postauto zu erreichen. Ich geniesse die wärmende Sonne.

Der nun folgende Abstieg ist nicht mehr markiert und nur mit einzelnen Wegspuren versehen: Zuerst einfach dem Grat entlang: Chellenspitz - 1163 - Eggli und dann das Weglein zum Skilift. Dort gibts ein (auf der Karte noch nicht eingezeichnetes) Strässchen nach Krinau. Wer Dorfidylle sucht, ist hier genau richtig.


Tour am Alleingang.
Unterwegs von 05:30 bis 10.05 Uhr.



Besuch der Modelleisenbahn in Lichtensteig

Mein Ostwind-Billett, das noch den ganzen Tag gültig ist, lädt ein, am Nachmittag noch einen Ausflug mit den Kindern in diese Region zu unternehmen. Von der Modelleisenbahn in Lichtensteig habe ich schon gehört, sie aber noch nie besucht. Das Wetter ist immer noch gut und so plane ich nach dem Besuch auch noch eine kleine Wanderung mit den Kindern. Nur sind wir so fasziniert, dass wir erstens nicht mehr davon loskommmen und zweitens nicht mal bemerken, dass es unterdessen regnet. Immerhin sind wir das Stück vom Bahnhof Lichtensteig bis zum grossen Fabrikgebäude spaziert (Strässchen auf der Westseite der Thur, gedeckte Brücke). Mich beeindruckt insbesondere die alte Technologie aus den 1950er und 1960er Jahren, im digitalen Zeitalter irgendwie kaum mehr vorstellbar. Als das Museum schliesst, ist der Regen wieder vorbei und wir geniessen für die Heimreise eine schöne Postautofahrt von cff logo Lichtensteig, Hof via Oberhelfenschwil nach cff logo Brunnadern-Neckertal.



Sollte Dich diese Tourenbeschreibung zu einer Nachahmung animiert haben oder falls Du bei einer ähnlichen Begehung ein besonderes Erlebnis hattest, so freue ich mich auf ein Echo!
Sende mir eine Nachricht über hikr.org oder per
Mail.

Hike partners: KraxelDani


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»