Flüeseen ob Juf


Published by StefanP , 24 July 2011, 09h03.

Region: World » Switzerland » Grisons » Avers
Date of the hike:21 July 2011
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 8:00
Height gain: 650 m 2132 ft.
Height loss: 650 m 2132 ft.
Access to start point:Anderr Juf
Maps:1256 Bivio / 1276 Val Bregaglia

Von Juf aus wanderten wir auf dem Weg zum Stallerberg. Dort zweigt der Weg ab zur Fuorcla da Faller. Nach kurzem Anstieg gelangten wir auf die flachere Hochebene wo die Flüeseen liegen. Im ganzen sind es 5 Seen, wobei der 5. noch 1/2 Stunde von den anderen 4 entfernt etwas höher liegt. Die Flüeseen sind ein lohnendes Ziel, da sie von Juf aus in ca. 2 Stunden erreichbar sind. 
Wieder zurück auf dem Stallerberg überlegten wir, ob wir  noch den Umweg zum Froschsee machen wollen. Der Froschsee ist der namenlose See gleich hinter der Fuorcla da la Valletta. Da der See namenlos auf der Karte eingetragen ist und im Sommer sehr viele Frösche beherbergt, tauften wir ihn Froschsee. Nach kurzer Besprechung schlugen wir den Weg auf den Übergang Uf da Flüe ein und bestiegen diesen leichten Übergang vom Stallerberg zur Fuorcla da la Valletta. Da doch ein paar cm Schnee auf dem Weg lagen, war der Abstieg etwas sehr rutschig. Nassschnee auf Gras ist so eine Sache darum T3+ (ohne Schnee T2). Am See angekommen, war dann die vorhergesagte Wetterfront da und es fehlte nur noch der Regen. Dieser holte uns dann im Abstieg nach Juf ein. Fazit: Eine lohnenswerte Tour, leider etwas kalt, zuviel Schnee und launisches Wetter.

Hike partners: StefanP


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»