Brienzer Rothorn via Simmeler (Versuch)


Published by Steinbock , 9 May 2011, 21h28.

Region: World » Switzerland » Bern » Oberhasli
Date of the hike: 8 May 2011
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   Brienzergrat 
Time: 7:30
Height gain: 1230 m 4034 ft.
Height loss: 1230 m 4034 ft.
Route:Brienz-Baalen-Planalp-Greesgi-Ober Staffel-Felsentor-Planalp-Brienz
Access to start point:Brienz
Maps:Swiss Map Mobile

Wir sind dazu am Samstag Abend nach Brienz angereist und übernachteten bei Jobins BnB`s im wunderschönen kleinen Chalet.Man sieht sehr schön über den See,eine herrliche Abendstimmung.
Unser Ziel war das Rothorn auf der gleichen Route zu besteigen wie von Zaza 2008 beschrieben.Wir wollten so dem Muttertagsrummel auf der Planalp entgehen,da genau ab Muttertag die Saisoneröffnung der Dampfbahn angesagt ist. Da DDDa


Wir starteten direkt vom Chalet aus Richtung Wellenberg und Sitschenen.Nach 1 1/2 Stunden und 620 Hm standen wir dann bei Baalen vor der Abzweigung Richtung Simmeler.Nur leider war uns der Weitwerweg vergönnt.Der Weg war wegen Steinschlages abgesperrt.
Also traversierten wir dann halt zur Planalp.Gerade rechtzeitig,vor einsetzen des Regens erreichten wir das Restaurant Planalp.Zum Glück war die erste Fuhre der Dampfbahn noch nicht eingetroffen. :-) Hier gönnten wir uns einen Kaffee und warteten etwas das Wetter ab.
Der Wettergott hatte Erbarmen und es hörte auf zu regnen.Wir wanderten weiter via Greesgi zur Ober Staffel.Es war wunderschön und Menschenleer.Wir sind nur einem Wanderer mit seinem Hund begegnet.Der Ausblick auf Brienzer und Thunersee sieht toll aus. Da wir aber wegen des Umweges und des Regens ziemlich Zeit verloren hatten,liessen wir das Rothorn sein und querten von der Ober Staffel zum Felsentor.Von dort führ ein Weg unterhalb des Dirrengrindes entlang bis zu den Lawinenverbauungen.
Dort machten wir eine Rast mit unglaublicher Sicht auf Brienz und den See.
Weiter gings dann vom Felsentor abwärts zur Planalp,weiter bis Brienz. 
Eine schöne Wanderung die uns viele schöne Eindücke bescherte.  

Hike partners: Steinbock


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T4
T4-
6 Aug 15
Simmeler Weg · Pit
T4
4 Jul 11
Dirrengrind 1'957m · saebu
T4
T6
25 Jun 15
Big Foots Schuelreisli · Tobi

Comments (2)


Post a comment

Deleted comment

Steinbock says: RE:Gesperrter Weg
Sent 11 July 2011, 20h49
Hallo Axi
Danke für Deine Infos.Ich dachte, da schon ein paar Hikr über diese Route aufgestiegen sind,dass der Weg einigermassen passierbar wäre.Ich bin aber nicht so Risikofreudig,daher haben wir den Umweg genommen.Hat aber trotzdem Spass gemacht.
Gruss Felix


Post a comment»