COVID-19: Current situation

Eggwanderung - grünweisses Emmental


Published by laponia41 , 12 December 2010, 16h35.

Region: World » Switzerland » Bern » Emmental
Date of the hike:11 December 2010
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 5:30
Height gain: 680 m 2230 ft.
Height loss: 680 m 2230 ft.
Route:23 km
Access to start point:cff logo Hasle-Rüegsau

Eine Woche lag hinter mir, in der ich wegen vielen Terminen gar nicht zum Wandern kam. Und weil ich den vielen Versuchungen der Vorweihnachtszeit nicht widerstehen konnte, nahm ich zu, nicht an Weisheit, sondern an Pfunden. Deshalb plante ich für Samstag eine Wanderung, an der mit dem idealen Puls die Fette schmelzen sollten wie der Schnee an der Sonne. Da war meine geliebte Eggwanderung gerade richtig: Länge über 20 Kilometer, viele nicht zu steile Steigungen.

Also fuhr ich einmal mehr ins Emmental, ins Dorf, in dem ich aufgewachsen bin, entschied, die Route im Gegenuhrzeigersinn zu gehen, stieg also zügig von Hasle-Rüegsau über Brandishub zum Eggschulhaus, weiter über Schufelbühl nach Affoltern, wo ich mir im Restaurant der Schaukäserei einen Kaffee crème gönnte. Anschliessend gings mit eiligen Schritten über Junkholz hinauf zum Lueg-Denkmal. Hinter mir liess ich eine lange Spur von geschmolzenem und verbrannten Fett.

Diese Spur zog sich dann weiter über Rotebaum, Zitistu, Linde und Almisberegg zum Rachisberg, wo sie dann im Abstieg über Schalleberg und Ober Wintersey nach Rüegsauschachen deutlich abnahm.

Obwohl ich zügig unterwegs war, nahm ich mir immer wieder Zeit zum Betrachten der schönen Landschaft und natürlich zum Fotografieren. In der Nacht vom Donnerstag auf den Freitag waren im unteren Emmental einige Zentimeterchen Schnee gefallen. Je nach Hangexposition waren sie mehr oder weniger geschmolzen, hinterliessen sattes Grün, grünweiss Gesprenkeltes oder reines Weiss. Die vielen Hügel wirkten deshalb heute besonders plastisch. Die Kontraste waren sehr intensiv. Und das weisse Oberemmental, ganz besonders die Schrattenflue, lockten mit den begeisterten Skifahrer und Schneeschuhläufer. Aber der an den Schultern lädierte lapopnia41 wartet jeweils, bis man garantiert weich fällt....

Hike partners: laponia41


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 4432.xol Eggwanderung

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T1
T1
27 Dec 13
Jahrringe auf dem Weg zur Lueg · laponia41
T1
25 Apr 09
Lueg - Eggwanderung im Emmental · laponia41
T1
31 Jan 12
Wenig zu luegen auf der Lueg · laponia41
T1
4 Mar 07
Fernsichten von der Lueg · ABoehlen

Comments (2)


Post a comment

Felix says: in diesen Tagen eine besondere Emmentaler-Mischung ...
Sent 14 December 2010, 09h52
Ja, Peter, da haben wir schon eine liebliche Gegend quasi vor der Haustür.
Und du hast dies fotografisch wieder treffend festgehalten - toll!
Wenn da nur nicht zu viel Fettspuren zurückgeblieben sind ...
Fröhliches Weiterwandern - trotz all unserer Läsionen!

lg Felix

laponia41 says: RE:in diesen Tagen eine besondere Emmentaler-Mischung ...
Sent 16 December 2010, 09h21
Je älter man wird, um so mehr spürt man, wo man die Wurzeln hat. Meine sind eindeutig im Emmental.

LG Peter


Post a comment»