Roggenstock - die Neue


Published by joe , 29 November 2010, 19h12.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:28 November 2010
Ski grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   Nördliche Muotataler Alpen 
Time: 3:00
Height gain: 720 m 2362 ft.
Height loss: 720 m 2362 ft.
Access to start point:öV oder PW.
Access to end point:öV oder PW.
Accommodation:Oberiberg.
Maps:LK 236 oder 1152

Persönliche Eröffnung der Skitourensaison. Diesmal nicht auf das heute stark frequentierte Laucherenstöckli, sondern erstmalig auf den benachbarten Roggenstock.

Unser Routenverlauf:

Von der Bushaltestelle Oberiberg, Tschalun (auch ein Parkplatz vorhanden) sind wir über die Hänge des Schattenbergs westlich an Gütsch vorbei aufgestiegen. Jetzt leicht links haltend auf den Gratrücken, der zum Jänti führt.

Ab hier gibt es zwei Möglichkeiten für den Weiterweg: 1) Weiter zur Forststrasse bei P. 1484 und bis zur Steilstufe über den Sommerweg aufsteigen. 2) Der Forststrasse durch den Wald folgend und zur "Im Chäswald" aufsteigen bis die Steilstufe erreicht wird.

Wir haben uns für die zweite Variante entschieden, da auf dem Forstweg mehr Schnee lag und über die Wiesen nicht so viel Schnee zu liegen schien.

Danach ging es weiter in gemütlichen Serpentinen zur Steilstufe. Hier lag wenig Schnee. Für den Aufstieg war es jedoch ausreichend, aber nicht für die Abfahrt. Nach der Steilstufe steigt man zum SW-Grat auf. Das Skidepot ist in der Nähe des Grates auf etwa 1700m (Höhe habe ich mir nicht gemerkt). Zu Fuss erreicht man den Gipfel über den steilen Grat.

Wie wir eindrücklich sehen durften, kann man den Gipfel auch mit Ski erreichen.

Die Abfahrt erfolgte entlang der Aufstiegsroute im feinsten Pulverschnee. Der Lag in der Gipfelregion zu 50 cm und am Ausgangspunkt mit etwa 20 cm.

Da wir in der Abfahrt wieder den Forstweg und im Bereich Schattenberg uns in Richtung Guggeli orientierten, hatten wir keine Steinkontakte.

Fazit:

Gelungener Start der neuen Skitourensaison. Schöne Halbtagesskitour. Ein für mich neuer Gipfel in einer von mir oft besuchten Region. Als Anfängertour geeignet, wenn man der Steilstufe entsprechenden Respekt zollt. Die Skitour war viel schneller als geplant zu Ende.

Diese Skitour ist eine gute Alternative zum Laucherenstöckli.

Lawinensituation:

Gefahrenstufe 2 (mässig).

Frage:

Kennt jemand die mögliche Rundtour: Oberiberg - Roggenstock - Ober Roggen - Roggenegg - Chalberweidli - Piste - Oberiberg?

Hike partners: joe


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

PD
6 Mar 15
Roggenstock · tricky
PD+
AD-
6 Apr 19
Roggenstock mit NW Abfahrt · MarcN
PD+
16 Mar 13
Sonniger Roggenstock (1778 m) · Schneemann
PD
24 Dec 12
Roggenstock (1778m) · Bergamotte

Post a comment»