COVID-19: Current situation

Monte Moro Pass 2853m - Rifugio Paolo Mavoli (I)


Published by Pit , 30 January 2010, 17h03.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike:25 July 2009
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS   I 
Time: 7:00
Height gain: 660 m 2165 ft.
Height loss: 660 m 2165 ft.
Route:Mattmark - Monte Moro Pass - Mattmark
Access to start point:PW
Maps:1349 Monte Moro

Gestartet sind wir bei der Mauerkrone des Mattmark-Stausees.
Dann dem Westufer entlang, durch zwei kurze Tunnels bis zum Südzipfel des Sees. Von dort hinauf Richtung Tälliboden.
Kurz oberhalb des Tällibodens hat man, sofern die Sicht gut ist, einen herrlichen Blick zurück zum Bietschhorn.
Der Weg führt weiter über einen kunstvoll angelegten Steig aus dem Mittelalter, zwischendurch gilt es noch ein paar Schneefelder zu queren, bis man schlussendlich zur Madonna, dem höchsten Punkt des Passes hochsteigt. Das Panorama das sich hier offenbart erschlägt einem fast den Atem, der eisige Wind zwar auch, deshalb stiegen wir gleich weiter hinab zum Rifugio Paolo Mavoli.

Dank frühem Start hatten wir noch keine Wolken, welche im verlaufe des Tages die Berge einhüllen. Ein Besuch im Rifugio Paolo Mavoli ist Pflicht, denn die Aussicht die es gratis zum Kafi gibt, ist fast nicht zu toppen, die Monte-Rosa Ostwand mit Belvederegletscher in ihrer ganzen Pracht.

Auf dem gleichen Weg zurück, jedoch diesmal auf der Ostseite des Sees entlang, viel schöner da Naturweg und super Aussicht aufs Strahlhorn.

Hike partners: Pit


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»