Short report 

Tormetz (1811 m) - der Latschenberg im Winterkleid


Published by Nic , 19 February 2024, 20h24. Text and phots by the participants

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Ammergauer Alpen
Date of the hike:18 February 2024
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Snowshoe grading: WT3 - Demanding snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 6:00
Height gain: 940 m 3083 ft.
Height loss: 940 m 3083 ft.
Route:13,3km
Access to start point:Parkplaz an der Loisachbrücke kurz vor Ehrwald.
Maps:AV-Karte BY6 Ammergebirge West

Beim Tormetz aka Rauher Kopf handelt es sich um einen wenig bekannten Gipfel nördlich des Daniel in den Ammergauer Alpen. Aufgrund seiner mit Latschen bewachsenen Gipfelfläche zählt der Tormetz für die meisten Berggeher wohl nicht gerade zu den "Must Haves" der Gebirgsgruppe und erhält dementsprechend selten Besuch. Im Winter jedoch, wenn die Latschen mit ausreichend Schnee bedeckt sind, spielt der Tormetz seine Trümpfe aus.

Als Fan der Ammergauer Alpen ist mir der Tormetz natürlich schon lange ein Begriff und steht logischerweise auch schon seit geraumer Zeit auf meinem Zettel. Die Frage war bis dato nur, wie ich diesen Latschenmuggl in eine ansprechende Tour einbauen kann. Nachdem ich dieses Jahr bereits ein paar Schneetouren unternommen habe, die sich bei aperen Verhältnissen wahrscheinlich nur mühsam durchführen ließen, stand eines fest...der Winter sollte es sein!


Vom Parkplatz Loisach über Forstwege und einen Steig hinauf zum Beckenloamboden. Hier rechts ab und weiter zur Liegerlehütte, wobei kurz vor der Hütte der Klausbach an geeigneter Stelle überquert werden muss. Nun weglos oder auf teils schwachen Steigspuren durch den steilen Bergwald in Richtung Tormetzangerkreuz. Die Wegführung ist gerade bei Schnee in diesem Bereich nicht immer eindeutig und ein Auge für die beste Linie daher von Vorteil. Nach einer Steilstufe beginnt nun die Querung hinüber zum Tormetzanger, mit schönen Blicken zum Hochwanner und dem Daniel mit seiner imposanten Nordwand. Zuletzt rechts haltend über schönes Schneeschuh-Gelände in beliebiger Routenwahl hinauf zum höchsten Punkt.

Schwierigkeiten:

Vom Parkplatz zur Liegerlehütte T2/WT2
Aufstieg zum Tormetzanger WT3 (Abschnittsweise steil)
Gipfelanstieg WT2

Fazit:

Stellenweise leicht rustikale Schneeschuhtour, die vor allem im oberen Teil schöne Ausblicke bietet. Die Tour sollte nur bei ausreichender Schneelage im Betracht gezogen werden, da es sonst im Gipfelbereich durchaus mühsam werden könnte. Alles in Allem eine Tour für Individualisten und Liebhaber der stillen Ammergauer Alpen.

Video zur Tour:

https://youtu.be/R0Nvo6EZioo?si=GRE17cgQwBzIxgeU

Hike partners: Nic, Ammerfex73


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window