Großer Illing - Kurztour zu einem hervorragenden Aussichtsgipfel


Published by wasquewhat , 11 February 2024, 16h54.

Region: World » Germany » Alpen » Bayrische Voralpen
Date of the hike:10 February 2024
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 2:00
Height gain: 550 m 1804 ft.
Height loss: 550 m 1804 ft.

Wenig Zeit, Motivation oder Wetter mäßig?

Dann ist der Große Illing genau der richtige, kommt man in recht kurzer Zeit über einen ansprechenden Grat auf einen Absatz mit Gipfelkreuz und sehr ansprechenden Aussichten ins Loisachtal und ins Murnauer Moos. Nach Süden sind die Aussichten weniger spektakulär, aber immerhin nett zum Rauheckgrat.

Los geht es den Steig bei den Kaltwasserfällen hoch; mit mehreren Brücken wird der Bach gekreuzt.

Danach könnte man die abgegange Burg Schaumburg mitnehmen (hab ich ausgelassen). Danch den direktesten Weg über den licht bewaldeten Wetsgrat genommen.

War überrascht hinter einer Kurve den recht freien Absatz mit dem GK zu sehen, deshalb auch die guten Sichtachsen.

Vielleicht mit Schnee als SST interessant? Laut Tef schon: https://www.hikr.org/tour/post30966.html


Fazit: Wie beschrieben eine sehr interessante Unternehmung mit vertretbarem Aufwand, das wussten auch andere, denn einsam war es nicht.

Orientierung: Obwohl nirgends ausgezeichnet mit Standardmitteln einfach

Hike partners: wasquewhat


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

Tef says: Scheeschuhe....
Sent 12 February 2024, 18h49
Servus, merci für die Erwähnung. Angesichts der braunen Berge, die es nun im Winter meistens hat, klingt meine "Idee" von damals sehr nach "Schnaps-" ;-)

Nic says:
Sent 12 February 2024, 20h01
Stimmt, mittlerweile muss man den Schnee schon suchen. Eigentlich bin ich ja kein großer Winterfan, aber dieses Jahr habe ich durchaus Gefallen an Schneeschuhtouren gefunden. Vor allem lassen sich bei ausreichend Schnee Gipfel oder Routen machen, die im Sommer schlichtweg unlohnend sind oder sich aufgrund von dichtem Latschenbewuchs nur sehr mühsam durchführen lassen. Idealerweise hat es recht milde Temperaturen, keine Lawinengefahr und aber trotzdem genügend Schnee in gewissen Höhen. :)


Post a comment»