Dent de Jaman und Rochers de Naye


Published by cardamine , 9 August 2022, 22h59.

Region: World » Switzerland » Vaud » Waadtländer Alpen
Date of the hike:31 July 2022
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VD   CH-FR 
Time: 4:00
Height gain: 820 m 2690 ft.
Height loss: 820 m 2690 ft.
Route:10 km
Access to start point:Montreux - Les Avants - Col de Jaman (Parkplatz)

Für einen Halbtagesausflug sind die Rochers de Naye eigentlich zu schade, in der Gegend gibt es so viel zu erleben: Die Via Ferrata Rochers de Naye, die frei zugänglichen Grottes de Naye, den einfachen Klettergrat Les Gais Alpins, die Murmeltiergehege und den Jardin Alpin auf dem Gipfel, Alpkäse kaufen am Col de Jaman.... aber leider hatten wir noch einen Hüttenzustieg geplant und beschränkten uns daher auf die Gipfel Dent de Jaman und Rochers de Naye.
Wer Bergeinsamkeit sucht, wird auf den Rochers de Naye nicht glücklich, denn man kann mit einem Zug bis kurz unter den Gipfel fahren…

Vom Col de Jaman auf unmarkiertem, aber bestens ausgetretenem Weg, der sogar an schwierigeren Stellen mit Ketten gesichert ist, zu P. 1759, wo der Weg vom Bahnhof Jaman hinzutrifft. Der Aufstieg über die Felsstufen in der Südwestflanke überforderte so manchen Besucher (jaja echt schade um die schöne Lacoste-Handtasche...). Also ja, der Aufstieg ist schon gutes T3, ab und zu muss man schon die Hände einsetzen…
Den Weg nach La Perche kann man etwas abkürzen: Man folgt dem Bahngleis und dann den Weg durch die Lawinenverbauungen von Le Merdasson. Es gibt auch einen Wanderweg, der eine etwas grössere Runde macht. Vom Bahnhof La Perche geht es 100 Hm abwärts und dann steil durch ein "couloir dangereux" hinauf zur Alp Sautodoz. Dort wechselt man auf die andere Gratseite und steigt südlich der Rochers de Naye zum Gipfelrestaurant auf. Dort befindet sich auch der Endbahnhof, entsprechend viel los ist am Gipfel. 
Lang hält es uns bei dem Trubel nicht, zügig geht es weiter über den Gratweg zum Grande Chaux de Naye. Der Abstieg zu den Grottes de Naye ist richtig spannend, mit Treppen und kettengesicherten Passagen. Schade, dass für eine Besichtigung der Höhle keine Zeit mehr blieb. Vom Col de Bonaudon nehmen wir die Abkürzung vorbei am Klettergrat Les Gais Alpins hinunter zum Alpweg. Auf dem Schotterweg geht es zügig zurück zum Col de Jaman.

Hike partners: Toni Montaña, cardamine


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T2 PD+ II
31 Jul 22
Mont Vélan (3720) · cardamine

Post a comment»