COVID-19: Current situation

Golmer Höhenweg - Von der Lindauer Hütte zum Grüneck


Published by wf42 , 10 June 2021, 13h12.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Rätikon
Date of the hike:17 July 2011
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 4:30
Height gain: 797 m 2614 ft.
Height loss: 649 m 2129 ft.
Route:7 km
Maps:swisstopo 238 T

Der zweite Teil unserer Wochendtour ist eine ausgesprochene Genusswanderung. Der Golmer Höhenweg überschreitet einige Gipfel der kleinen Gebirgsgruppe, die der Drusenfluh und den Drei Türmen vorgelagert ist. Die Tour ist weniger alpin als die gestrige Besteigung des Großen Turms, muss sich aber, was die Aussicht betrifft, nicht verstecken. Wahrscheinlich wäre die Begehung in umgekehrter Richtung noch reizvoller, weil man dann die prominenten Rätikon-Gipfel immer vor Augen hätte, aber das hätte nicht in unsere Pläne gepasst.

Von der Lindauer Hütte zieht ein Weg mit vielen Serpentinen hoch durch die grasige, recht steile Südostflanke der Geißspitze. Damit ist der höchste Punkt der heutigen Unternehmung bereits geschafft.

 Über den Westkamm geht es anschließend hinab in einen kleinen Sattel, bevor der Weg unter dem Ostgipfel der Kreuzspitze und unter dem Wilden Mann (also auf der rechten Seite des Kamms) mit leichtem Höhenverlust zum Hätaberger Joch hinüberquert.

Ein kurzer Grasaufstieg bringt uns zum Kreuzjoch. Hier biegt der Weg rechts nach Nordosten ab. Über den einfachen Latschätzkopf und das Golmer Joch steigen wir ab zur Bergstation Grüneck. Das Wetter ist nicht mehr so freundlich wie vor einigen Stunden, aber wir bleiben vom Platzregen verschont. Die Gondel der Bergbahn trägt uns knieschonend ins Tal.

Übersicht

Hike partners: wf42


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 52770.gpx 2011-07-17

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»