COVID-19: Current situation

Skitour auf den Uri Rotstock


Published by MarcN , 24 March 2020, 18h41.

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike:24 March 2020
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Ski grading: AD
Waypoints:
Geo-Tags: CH-UR 
Time: 4:00
Height gain: 1900 m 6232 ft.
Height loss: 1900 m 6232 ft.
Access to start point:mit dem Auto bis nach St. Jakob

Ich wollte das schöne Wetter und die idealen Bedingungen nutzen. Start um ca. 07:00 Uhr in Portrüteli wo ich das Auto parkierte (CHF 10.- bei der Talstation deponieren).

Anschließend zügig hoch mit Turnschuhen zum Lang Boden wo ich anfellte. Im Bereich Bösboden ging ich links hoch wo ich zwei Brunnistock Aspirantinnen antraf. Die Steilstufe vor der Gitschenhörelihütte bin ich mit Steigeisen hoch. Ginge aber auch mit Skis mit einem Bogen nach Norden. Es folgte ein kleiner Verhauer Richtung Blüemlisalpfirn da ich mit dem schönen Panorama beschäftigt war :-)

Zurück zur Moräne und hoch zu Pt. 2428. Dort Entschied ich mich für den Direktaufstieg durch die Südflanke was mit Steigeisen tiptop ging. Auf dem Grat empfing mich ein starker Wind. Pt. 2826 umging ich regulär auf der rechten Seite. Bei Pt 2798 machte ich Skidepot da die ganze Gipfelflanke aktuell ohne Schnee ist. Den Gipfel erreichte ich nach ca. 3h und 50min. Heute herrschten meines Erachtens ideale Verhältnisse. Die Abfahrt über die selbe Route. Die Südflanke ist gut zu befahren, aber es war bei den aktuellen Hartschneeverhältnissen etwas Vorsicht geboten, da man hier nicht unbedingt ausrutschen möchte. Vis a vis total 6 Alpinisten auf dem Brunnistock.

Nach genau 5h 30min erreichte ich wieder das Auto. Eine wunderschöne Tour mit alpinem Flair. 

Video zur Tour: 

https://www.youtube.com/watch?v=XrzKPRqfw9c

Hike partners: MarcN


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing
T4
20 Nov 11
Uri-Rotstock via Bösenboden · xaendi
T4
18 Nov 11
Uri Rotstock (2928m) · أجنبي
T3+
T4-
T4 F

Comments (6)


Post a comment

3614adrian says: Du hast beim Promi-Bergsteiger EINDRUCK hinterlassen...
Sent 27 March 2020, 14h33
[/www.bazonline.ch/messner-plaediert-fuer-bergverzicht-528200...]

Nur als Gedankenanstoss, nicht wertend gemeint

Gruss
Adrian

MarcN says: RE:Du hast beim Promi-Bergsteiger EINDRUCK hinterlassen...
Sent 27 March 2020, 17h14
Hoi Adrian

Danke für den Hinweis betreffend dem Artikel. Fühle mich fast geschmeichelt :-)

Spass bei Seite, das ist aktuell ein sehr kontroverses Thema und ich kann beide Seiten und Argumente gut verstehen.

LG Marc

Alpin_Rise says: Ebenfalls nicht wertend, hier ein
Sent 29 March 2020, 11h48
weiteres Beispiel, was ein Journalist im Leitmedium NZZ aus den aktuellen Berichten auf hikr herausliest:

*quote*
Lead
> Viele Wanderer und Bergsteiger widersetzen sich den Corona-Empfehlungen der Verbände und Behörden
(...)
> Auf der beliebten Tourensite hikr.org, auf der Bergsteiger ihre Touren veröffentlichen können, wird man von einem roten Balken mit folgender Inschrift begrüsst: «Wegen Covid-19 keine Wanderungen – bleib bitte zu Hause!» Darunter aber prahlen gleich mehrere User mit ihren Ski- und Hochtouren, einer beispielsweise von der Besteigung des Urirotstocks. Der Mann berichtet, dass er vom Rotstock aus gleich sechs Personen auf dem Gipfel des benachbarten Brunnistocks gesehen habe. Andere User fühlen sich bemüssigt, vor der Beschreibung ihrer Touren darauf aufmerksam zu machen, dass sie die Empfehlungen des Bundes durchaus ernst nähmen. Aber sie fürchteten eben auch die Folgen der Isolation und der mangelnden Bewegung.
(...)
*unquote*

MarcN says: RE:Ebenfalls nicht wertend, hier ein
Sent 29 March 2020, 13h13
Danke für den Hinweis. Da schreibt wohl der eine dem anderen ab :-)

Madrano says:
Sent 30 March 2020, 12h38
Bleib bitte zu Hause !!!!!

MaxFrisch says: Bleib Zuhause - Rette Leben
Sent 31 March 2020, 21h53
Hallo Marc

mit Verweis auf den SAC auch von mir die Bitte
Bleib Zuhause - Rette Leben
und Danke für dein Verständnis:

https://www.sac-cas.ch/de/der-sac/sac-huetten-bleiben-geschlossen-23205/

"Auf Bergtouren verzichten

Um alpine Notfälle während der aktuellen Corona-Krise zu verhindern und medizinische Kapazitäten freizuhalten, bittet der SAC alle Bergsportlerinnen und Bergsportler, vorläufig auf Berg- und Skitouren zu verzichten. Rücksichtnahme und Solidarität mit dem Gesundheitswesen und den betroffenen Personen sind in dieser ausserordentlichen Situation von uns allen gefragt."


Post a comment»