COVID-19: Current situation

Wyssgrat, 2886m


Published by piluhikr , 12 March 2020, 19h46.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike:15 February 2020
Snowshoe grading: WT3 - Demanding snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 6:00
Height gain: 997 m 3270 ft.
Height loss: 997 m 3270 ft.
Access to start point:Stalden VS, Luftseilbahn bis Gspon

Nachdem ich im Sommer über den Wyssgrat zum Simelihorn und Mattwaldhorn gewandert bin hat mich die Idee von einer Schneeschuhtour in dem Gebiet nicht mehr losgelassen! Ein bisschen googlen und voilà, schon steht die Schneeschuhtour!

 

Bei der Luftseilbahn Gspon laufe ich los zum St. Anna Chapelli, wo ich natürlich kurz reinschaue und innehalte, in Südwestlicher Richtung am Rande der Skipiste zu der Bergstation des kleinen Skiliftes.
Hier muss man aufpassen und nicht einem Markierten Schneeschuhtrail folgen sondern der Weg einschlagen Richtung Sänntum! Der Weg führt hier im schönen Lärchenwald ziemlich steil hoch zu Sänntum und da sich vor mir niemand für diesen Weg entschieden hat darf ich schön brav alles spuren!
Von Sänntum geht's dann wieder talauswärts zur Piste des grossen Skiliftes und dessen Bergstation.
Ab hier finde ich wieder Wegspuren im Schnee, so das ich zügiger durch den steilen Arvenwald und später entlang von Felsen zum Aussichtspunkt Mälachji vorankomme! 


Der weitere Wegverlauf entspricht so ziemlich einer direkten Linie auf dem Grat.

Tendenziell eher rechts, auch sind immer mal wieder Felsgürtel zu umgehen was dieser Teilabschnitt Interessanter macht. Der einfache Schlussaufstieg bewältigt man am besten von der Südseite, um zum Gipfelkreuz des Wyssgrates zu gelangen.


Die Aussicht ist grossartig, im Süden das Allalinhorn und die Balfringruppe, im Westen das Weisshorn und im Norden dominiert das Bietschhorn.

Der Abstecher zum leicht erreichbaren Ochsehorn lasse ich was ca. 1 Stunde mehr bedeuten würde.


Der Abstieg erfolgt über denselben Weg wie der Aufstieg bis zur Bergstation des grossen Skiliftes. Nun rechts des Skiliftes bis zum Höhenweg, der von Gebidum nach Gspon führt, absteigen und dann von hier zurück nach Gspon wandern.


Das Einkehren im Restaurant Alpenblick ist schon fast Pflicht, ist doch die Terrasse, mit dem Phantastischen Ausblick, ein herrlicher Ort zum die Tour Revue zu passieren!


Hike partners: piluhikr


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»