Federispitz (1864) Frühwintertour


Published by cardamine , 2 March 2020, 23h39.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:10 November 2019
Hiking grading: T4- - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: Speerkette   CH-SG   Speer-Mattstock   Zürcher Hausberge   CH-GL 
Time: 5:00
Height gain: 1510 m 4953 ft.
Height loss: 1510 m 4953 ft.
Route:14 km
Access to start point:Bahnhof Ziegelbrücke

Der Federispitz ist zwar kein hoher Berg, bietet im Frühwinter aber fast etwas Alpinfeeling.  Mit dem Aufstieg über Stelli und Abstieg über Federisgrat hat man zwei schöne Gratwanderungen.

Der Startpunkt der Tour liegt mit 423 m ziemlich tief. Vom Bahnhof Ziegelbrücke geht es ein Stück am Linthkanal entlang. Dem Wanderwegweiser folgend überquert man die Gleise auf einer Brücke. Danach geht es erstmal ziemlich steil neben einem Bach nach oben bis man auf einen Fahrweg trifft. Diesem folgt man bis Rittersberg. Dort nimmt man den Abzweig nach links zur Tutenalp. Ab hier treffen wir erstmals Schnee an. An der nächsten Kreuzung rechts weiter zur Unternätenalp und von dieser nach Norden auf den Grat . Dieser ist immer ausreichend breit. Auf 1763 m erreicht man das Gipfelkreuz des Plättlispitz. Nach dem Plättlispitz steigt man ein paar Meter hinab in eine Senke und folgt dann der Kante zum Vorgipfel mit Kreuz. Für den Hauptgipfel muss man übder den etwas ausgesetzten Grat.

Der Abstieg erfolgt zunächst über den markierten Federisgrat. Der offizielle Wanderweg verlässt den Grat bei P1690 zur Obernätenalp. Man kann die Grattour aber etwas verlängern und noch zu dem Kreuz auf dem Vorderen Federispitz gehen. Von dort muss man dann weglos über die Alpwiesen zum Wanderweg queren. Bis P867 geht es auf einem Wanderweg nach unten, dann folgen ein paar Kehren auf der Strasse bevor es dann steil durch den Wald nach unten geht. Von der Wanderwegeinmündung muss man dann noch ein paar Meter auf der Strasse zurück zum Bahnhof laufen.

Hike partners: Toni Montaña, cardamine


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

aBart says:
Sent 3 March 2020, 22h23
Fedri immer wieder schön


Post a comment»