COVID-19: Current situation

Schlierengrat


Published by D!nu , 24 October 2019, 13h40.

Region: World » Switzerland » Obwalden
Date of the hike:23 October 2019
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Pilatusgebiet   CH-OW   CH-LU 
Time: 4:30
Height gain: 454 m 1489 ft.
Height loss: 454 m 1489 ft.
Route:10,8 km

Im Langis war ich bereits in jeder Jahreszeit und dies bestimmt schon über dreissig Mal. Seit meiner Kindheit hat sich im Langis nicht viel verändert; ausser der Menschenauflauf. Auch heute, an einem ganz normalen  Mittwoch treffen wir auf einen sehr gut besetzten Parkplatz. Entlang der Hochspannungsleitung wird derzeit an einer zweiten Hochspannungsleitung gebaut, mitten durch das wunderschöne Gebiet.

Mit der Hochspannungsleitung im Rücken, wandern wir gemütlich von der Passstrasse durch das Schlierental bis zur Andresenhütte. Hinter dieser Hütte startet der Wanderweg, welcher uns gemütlich über diverse Moorfelder zum Schlierengrat hinauf führt. Anders als im Langis, werden wir auf dem ganzen Schlierengrat für uns alleine sein. Den Schlierengrat begehe ich heute zum ersten Mal. Wunderschön durch märchenhafte Waldabschnitte, vorbei an abgestorbenen Bäumen schlendern wir auf dem schmalen Pfad Richtung P.1718. In der Hälfte des Gratweges den wir begehen machen wir unsere Mittagspause. Der Gratweg würde bei P.1718 weiter führen, das Wetter verschlechtert sich jedoch rapid, wobei wir bei P.1718 den Abstieg über den mit Pfählen markierten Pfad über die Waldlichtung antreten. In der Rorersmatt machen wir eine weitere kurze Pause, bevor es hinunter zu P.1395 geht. Dieser Abschnitt war am sumpfigsten.

Unten an der Schliere, bei P.1409 angekommen, marschierten wir den kurzweiligen, bereits schon öfters begangenen Weg bis zum Schwendi Kaltbad. Entlang dieses Abschnittes findet man diverse Rastplätze mit Feuerstellen. Im Schwendi Kaltbad ist die Schlechtwetterzone bereits an uns vorbei gezogen und wir gönnen uns noch ein Getränk in der gross Ausgebauten Gartenterrasse des Bergrestaurants. Über den steinigen Weg erreichen wir auf direktem Weg den Parkplatz an der Passstrasse, wo wir unseren PW abgestellt hatten.

Hike partners: D!nu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»