COVID-19: Current situation

Wandflue (2133 m); ein etwas einfacherer Gipfel der Gastlosen-Gruppe


Published by johnny68 Pro , 14 October 2019, 20h38.

Region: World » Switzerland » Bern » Saanenland
Date of the hike:14 October 2019
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   CH-FR   Gastlosenkette 
Time: 4:00
Height gain: 913 m 2995 ft.
Height loss: 913 m 2995 ft.
Route:Zitbödeli - Wolfs Ort - Wandflue und zurück

Ich habe bis heute gar nicht gewusst, dass der kleine Ort Abländschen zur mondänen Gemeinde Saanen-Gstaad gehört. Abländschen liegt von Saanen aus hinter dem Rellerligrat bzw. dem Hundsrück in einem tiefen Tal, das sich gegen Jaun/FR öffnet. Der Bach, der hier hinunter fliesst, heisst "Jäunli". Zu Saanen hat man eigentlich nur im Sommer über eine Alpstrasse eine direkte Verbindung. Im Winter ist diese Strasse zu. Abländschen ist deshalb vollständig in Richtung Jaun, d.h. ins Freiburgische orientiert.

Mir ist aufgefallen, dass beim properen kleinen Werkhof (mit ARA) eingangs des Dorfes ein ausserordentlich gepflegtes öffentliches WC vorhanden ist, fast so schön wie eine Stube - passt gut zu Gstaad.

Im übrigen ist in Abländschen nicht mehr viel los. Die Schule, der Dorfladen und die Post sind zu; auch die Postautoverbindung nach Jaun gibt es nicht mehr. Bestellen kann man ein Alpentaxi aus Jaun. Der Höchststand der Bevölkerung sank von 135 (1856) auf noch deren 59. Auch das Hotel ist gegenwärtig geschlossen. Ein kleines Restaurant beim Dorfeingang (Zitbödeli) gibt es. 

Beim Dorfeingang (beim Werkhof im Weiler Zitbödeli) gibt es einen Gratisparkplatz. Dort beginnen auch die Wanderwege. Ich nahm jenen über Abländschen nach Oberi Bire und Wolfs Ort (Bergweg - rot-weiss). In 1 1/2 Stunden hat man den kleinen Pass "Wolfs Ort" erreicht. Man könnte weiter nach Westen in den Kanton Freiburg hinab zum Soldatenhaus absteigen (von welchem heute Alphornklänge schallten).

Auf die Wandfluh ist der Weg nicht mehr markiert, aber trotzdem gut ersichtlich. Es handelt sich um einen mehrheitlich sehr gerölligen manchmal steileren, manchmal flacheren Pfad. An einigen Stellen muss man die Hände zur Hilfe nehmen, an anderen Stellen ist der Pfad leicht ausgesetzt. Man kommt aber immer gut hoch. Der Weg zieht sich über einige "Vorgipfel" etwas hin. Den eigentlichen Gipfel mit einem grossen Kreuz sieht man erst am Schluss. Während des ganzen Aufstiegs hat man links und rechts schöne Ausblicke in die steilen Flanken des Kalk-Berges.

Auf dem Gipfel ist nicht viel Platz. Ein Gipfelbuch gibt es in einer Stahl-Kassette, sowie eine Gedenktafel für 2 Todesopfer. Lustig war es, auf dem Gipfel der Jagd von einigen Vögeln nach den zahlreichen Fliegen zuzuschauen. Sie sassen auf den Kalkfelsen, und wenn eine Fliege vorbeisauste - schwupp, wurde sie geschnappt (siehe Foto 13 - ich glaube, es handelt sich um Hausrotschwänze).

Rückkehr auf demselben Weg nach Zitbödeli.

Hier mein gps-Track auf map.geo.admin.ch:


Hike partners: johnny68


Gallery


Open in a new window · Open in this window

T2
28 Jun 08
Wandflue · bergpfad73
T3
8 Dec 16
Wandflue 2133 m · Pit
T6+ PD+ III PD
3 Jun 11
Côtoyer les Gast · Hurluberlu
T4
4 Dec 16
Von Abländschen auf die Wandflue · poudrieres
T2
23 Sep 11
Wandflue 2133 m ü.M. · amphibol

Comments (6)


Post a comment

Sent 14 October 2019, 21h35
Abländschen ist ein ganz besonderer Ort. Beispielsweise befindet sich der Schießstand in der Gemeinde Saanen, die Ziele jedoch in der Gemeinde Boltigen ;-)

Pere says: Fotos
Sent 14 October 2019, 21h45
Hallo

15 fotos RAW + Olympus Viewer ?

Danque

johnny68 Pro says: RE:Fotos
Sent 15 October 2019, 20h41
Salut Pere

Je prends les photos avec la caméra Olympus Stylus 1s au format RAW. Ensuite j'utilise le logiciel de Olympus (Olympus Viewer 3, Version 2.4.1) pour développer les images. Après quelques essais j'ai trouvé un profil qui me convient parfaitement. J'applique chaque fois le même profil.

J'aime beaucoup cette caméra. Elle est assez petite et elle possède un zoom de 10.8. En plus j'aime beaucoup le viseur électronique, indispensable quand il y a du soleil.

Johnny

Pere says: RE:Fotos
Sent 17 October 2019, 21h27
Merci pour ton mail. J'avais essayé Viewer 3-2-4-1 sans bon résultat. Le RawTherapee gratuit est meilleur.
Les logiciels sans Raw : FastStone et Polarr sont presque meilleurs que les RAW. Salutations ! - bon automne, bon hiver

johnny68 Pro says: RE:Fotos
Sent 18 October 2019, 21h12
C'est très intéressant ce que tu me communique. Avec mon ancienne caméra, une Canon, j'ai utilisé RAW-Therapee, est le résultat était excellent. Quand j'ai acheté ma Olympus, j'ai appliqué également RAW-Therapee, mais le résultat ne me satisfaisait pas. J'ai donc pris le Olympus Viewer pour développer les photos, et le résultat était beaucoup mieux. J'ai ensuite étudié les commentaires dans les Blog's ou l'on discutait la qualité des caméras Olympus, et tout-le-monde disait que c'est avec le Olympus Viewer quel l'on atteint les meilleurs résultats - au moins avec la Stylus 1. La Stylus 1 est une caméra compacte avec un capteur relativement petit (1/1,7").
Un capteur plus grand - que tu trouves dans les hybrides de Olympus (le capteur est de au moins 4/3) et avec une optique différente (objectif interchangeable), les résultats sont bien sûr pas les mêmes.

J'ai fait l'expérience, que chaque caméra réagi différemment.

Avec mes salutations et également bon automne et bon hiver
Johnny

Pere says: Fotos
Sent 18 October 2019, 21h26
, Bonjour Johnny,
Tu as raison chaque caméra réagi autrement.
je possède un Olympus M-10 II - 4/3 -14/42mm pour les randos Hikr ( un petit Canon pour l'escalade ) je ne fait pas les photos avec RAW, trop lent et plus compliquer qu'un simple logiciel gratuit.
Cordiales Amitiés
Pere


Post a comment»