Von Pederü zum Rifugio Fanes


Published by Mo6451 Pro , 7 September 2019, 18h20.

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike: 7 September 2019
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Height gain: 570 m 1870 ft.
Height loss: 569 m 1866 ft.
Route:12,2 km
Access to start point:PW Raischach- Berggasthaus Pederü
Access to end point:in umgekehrter Reihenfolge
Maps:outdooractive

Für unser jährliches Treffen Anfang September hat uns der Wettergott zum erstenmal in 20 Jahren so richtig im Stich gelassen. Die so schön geplanten Touren mussten gleich eine Änderung erfahren, es regnete zu sehr. Trotz allem wollten wir uns eine erste Wanderung nicht entgehen lassen. Ausgerüstet mit Regencapes und Regenschirmen fuhren wir heute Morgen von Raischach zum Naturpark Fanes-Sennes-Prags. An der "Mautstelle" zahlten wir 10 € um mit dem PKW zum Berggasthaus Pederü fahren zu können. Es gab noch mehr Unerschrockene, der Parkplatz war nicht leer.

Am Berggasthaus Pederü begannen wir unsere Wanderung auf dem markierten Wanderweg. Schon bald verlegten wir unseren Aufstieg auf die Schotterstraße, zu nass und rutschig war das Geläuf auf dem steilen Wanderweg. Die Wolken hingen tief, Gipfel waren keine zu sehen.

Weiter oben verließen wir die Schotterstraße und kehrten auf den Wanderweg zurück. Mit etwas Vorsicht, auf dem jetzt nicht mehr so steilen Anstieg ging der Weiterweg recht gut. Es zieht sich in die Länge und der Blick auf die Berghänge verheißt auch nicht viel Gutes. Das Gelände rutscht und rutscht, die Runsen werden immer breiter. Auch sind die Spuren des letzten Winters auch teilweise noch deutlich zu sehen.

Aber wir lassen uns nicht beeindrucken und streben weiter unseren Ziel, dem Berggasthaus Fanes zu. Ziemlich durchnässt kommen wir oben an und freuen uns auf warme Suppen und Getränke. Einige von uns machen sich erst noch auf den Aufsieg zum Limosee. Ich vefzichte, ich war schon oben und sehen kann man auch nichts.

Nachdem auch die Ausflügler vom Limosee ihr Mittagsmal beendet haben, machen wir uns langsam wieder auf den Abstieg. Diesmal komplett über die Schotterstraße. Zwar hat es mittlerweile aufgehört zu regnen und die Sonne versucht ein paar Strahlen zu senden. Der eine blaue Fleck am Himmel hält sich nicht lange.

Auf der Rückfahrt zum Hotel in Raischach können wir noch einmal für kurze Zeit die Sonne genießen, der Regen macht eine Pause.

Tour mit BLB Old Boys

Hike partners: Mo6451


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 45983.gpx aufgezeichneter Track

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»