COVID-19: Current situation

Kandersteg Cycling


Published by Sesée , 3 July 2009, 15h00.

Region: World » Switzerland » Bern » Frutigland
Date of the hike:23 May 2009
Mountain-bike grading: F - Easy
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 4:30
Height gain: 265 m 869 ft.
Height loss: 902 m 2959 ft.
Route:68 km
Access to start point:Kandersteg mit Oev
Access to end point:Münsingen

Zusammen mit  Erich gehts von Münsingen im Zug nach Kandersteg. Die Bikes im Lötschberger unterzubringen ist gar nicht zu einfach an einem schönen Wochenende. Endlich erreichen wir Kandersteg. Das Wetter ist wirklich strahlend und das Bergpanorama phantastisch. Nach einer kleiner Stärkung schwingen wir uns in den Sattel. Es geht vorbei an der Talstation der Almenalpbahn und entlang der Kander auf asphaltierter Route. Nun beginnt es etwas schwieriger zu werden auf Naturwegen gehts ziemlich steil hinauf auf die Höhi. Von wo aus man einen super tollen Blick über Kandersteg und die Berge hat. Ein rassige steile Abfahrt steht uns bevor zurück nach Kandersteg. Nun gehts auf schottrigem Weg wirklich steil hinunter nach Blausee und Kandergrund. Von hier an vorbei an Bijous von Dörfchen nach Frutigen und Wimms. Wir müssen nie auf einer stark befahrenen Strasse uns abquälen. Wirklich absolut toll. Ueber Feldwege gehts weiter nach Lattigen und dann durch das absolut romantische Glütschbachtal. Es ist dort in dem schönen Wald angenehm kühl. Schon bald hat uns die Zvilisation wieder in Allmendingen passieren wir den Golfplatz und gelangen nach Thun. Von hier gehts dem bekannten Aareweg über Uttigen und Kiesen nach Münsingen. 
Leider hat Erich etwas Pech und fährt sich ca. 2 km vor Münsingen noch einen Platten ein. 

Es war eine wirklich tolle Tour mit sehr netter Begleitung. Ich dachte immer ich kenne das Berner Oberland, aber mit dem Bike lernt man es wirklich kennen. 

Vielen herzlichen Dank an evo49 für die schöne Tour.  


Hike partners: Sesée, evo49


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»