COVID-19: Current situation

Schneeschuhtour Piz Surgonda 3195 m


Published by cardamine , 5 May 2019, 18h35.

Region: World » Switzerland » Grisons » Oberhalbstein
Date of the hike:17 March 2019
Snowshoe grading: WT4 - High-level snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 5:30
Height gain: 1000 m 3280 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.
Route:11,3 km
Access to start point:Julierpassstrasse, Parkplatz unterhalb des Ospizio La Veduta

Der Piz Surgonda ist dank seiner Lage an der Julierpassstrasse ein mit relativ wenigen Höhenmetern zu erreichender 3000er, der noch dazu einen fantastischen Ausblick bietet. Ausgangspunkt der Tour ist der Parkplatz unterhalb vom Ospizio La Veduta. Achtung, bei gutem Wetter ist der Parkplatz sehr schnell voll, früh aufstehen lohnt sich also!

Vom Parkplatz aus macht man sich in nordwestlicher Richtung auf den Weg durch das Val d'Agnel. Die Steigung ist recht moderat. Beim Abzweig zur Furcola digl Leget bzw. Piz Campagnung, der Im Winter ebenfalls häufig begangen wird, macht man einen Rechtsbogen und wandert oberhalb des Flussgrabens, zwischen den steilen Hängen des Piz d'Agnel-Südgrates zur Linken und dem Corn Alv zur Rechten nach Nordwesten (Foto 2). Achtung, die Route teilt sich etwas später in einen nördlichen Abzweig zur Furcola d'Agnel und eine westliche in Richtung Piz Surgonda. Der unbenannte Felshaufen bildet einen guten Orientierungspunkt. Rechts davon geht es etwas steiler bergauf bis man auf den Rücken gelangt, der Piz Surgonda und Corn Alv verbindet (Foto 6). Von dort zunächst unterhalb (Foto 5), dann auf dem SO-Grat des Piz Surgonda weiter zum Ostgipfel. Da der Hang recht steil ist, versuche ich, entgegen der Spuren der Skitourengänger, möglichst bald auf dem Grat zu laufen. Hier sind ein paar Felsen zu überwinden und wird deshalb wohl von den Tourengehern gemieden. Das Stück ist aber nur kurz und bald geschafft, auf dem Gipfel wartet ein überwältigender Ausblick auf die Bernina, Piz Julier, Piz Platta etc. (Bild 5)

Der Abstieg vom Gipfel erfolgt erst wieder auf dem SO-Grat und dann auf dem Rücken Richtung Corn Alv (Foto 8). Bei P.2911, in der Nähe von einem lustigen Felsentor, verlasse ich den Rücken und halte auf das unbenannten Tal zwischen Corn Alv und Piz Valletta (Foto 11) in Richtung Julierpass zu. Kurz oberhalb des Ospizio La Veduta ändere ich die Richtung und steige nach rechts zum Parkplatz ab.

Hike partners: cardamine


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 44465.gpx Piz Surgonda

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»