COVID-19: Current situation

Les Rodomonts (1878 m; oberhalb Rougemont): fast kein Schnee


Published by johnny68 Pro , 1 January 2019, 18h45.

Region: World » Switzerland » Vaud » Waadtländer Alpen
Date of the hike: 1 January 2019
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VD 
Time: 3:30
Height gain: 872 m 2860 ft.
Height loss: 872 m 2860 ft.
Route:Rougemont - La Chia - Les Rodomonts - La Routsette - Rougemont

Auf der heutigen Tour hätte ich die Schneeschuhe eigentlich nicht gebraucht. Im unteren Teil, bis ungefähr 1550 m, war alles aper. Im oberen Teil lag maximal 20 cm Schnee, der bei meinem Aufstieg aber recht hart gepresst war und der auch mit normalen Bergschuhen begehbar gewesen wäre. Damit ich die Schneeschuhe nicht vergebens mitgenommen habe, montierte ich sie ab rund 1550 m. Immerhin verhinderten sie, dass ich beim Abstieg, als es bereits etwas wärmer wurde, im weichen Schnee einsackte. - Und: ich habe doch eine Schneeschuhtour machen wollen!

Rougemont liegt im Kanton Waadt, aber gleich westlich neben Saanen/Gstaad. Letzteres liegt in einem offenen Talkessel, in welchem die Sonne bereits am Morgen scheint. Rougemont befindet sich in einem recht engen Tal, und die Sonne versteckt sich lange hinter dem "Rubli" und dem "Rocher Plat", beide mehr als 2200 m hoch. Deshalb ist es in Rougemont in diesen kurzen Tagen schattig, kalt und gefroren.

In Richtung Rodomonts kommt man aber rasch an die Sonne, weil die Strecke den Hang hinauf nördlich des Dorfes steil ansteigt. Zuerst geht es nordwestwärts. Beim Punkt 1208 m dreht die Strecke nach Nordosten, und sie verläuft bis fast zur Alp "La Chia" im dichten Tannenwald. Auf La Chia das grosse Aha! Rundum eine super Aussicht auf die Freiburger und Waadtländer Alpen. Von der Alp La Chia geht es recht gemächlich den Rücken des Berges hinauf zur Alp "Rodomont Devant". In der gleichen Richtung geht es weiter den Hang hinauf zum Gipfel der Rodomonts. Von dort sieht man die Gastlosen-Kette, die Vanil Noir-Kette mit dem herausragenden "Freiburger Matterhorn", der Dent de Folliéran, die Hundsrück-Kette. Direkt unter sich sieht man Gstaad, dahinter die Saanenländer Berge wie Güferspitz und Lauenenhorn, im Süden das Wildhorn und die Les Diablerets.

Ich kehrte beim Abstieg nach La Chia zurück und nahm von dort den direkten steilen Weg hinunter  nach Rougemont.

(Diese Tour ist im SAC-Schneeschuführer "Westschweiz" von E. Ackermann und A. Wandfluh enthalten.)

Hike partners: johnny68


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T2
WT3
27 Jan 12
Runde über die Rodomonts · poudrieres
WT4
T2
19 Apr 20
Von La Manche über die Rodomonts · poudrieres
WT4

Post a comment»