COVID-19: Current situation

Hochglückkarscharte - 2387 m


Published by Woife , 31 October 2018, 22h24.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Date of the hike: 4 May 2006
Ski grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Height gain: 1170 m 3838 ft.
Height loss: 1170 m 3838 ft.
Maps:AV-Karte Karwendel - Mitte

Mit einer Verwandten fuhr ich heute bei schönem Frühjahrswetter ins Karwendel. Wir parkten in der Eng. Viele Tourengeher waren heut unterwegs. Kurz nach dem Parkplatz konnten wir schon anfellen. Durch das Erlengestrüpp führte eine gute Spur, so daß wir ohne Probleme beim Kircherl ankamen. Nach einer kurzen Pause gingen wir nach Osten über den Lärchschoaß nicht allzu steil weiter. So gelangten wir in das wunderschöne Hochglückkar, in dem wir uns allmählich bis zum Skidepot hochschraubten. Am Skidepot blieb meine Partnerin in der Sonne sitzen. In einer guten Trittspur stieg ich bis zur Scharte hoch, von der ich einen schönen Blick auf´s Inntal und die Tiroler Berge südlich davon hatte. Im Abstieg war ich in der steilen Rinne sehr vorsichtig. Mit Steigeisen hätte ich mich sicherer gefühlt. Schöne Firnabfahrt bis auf etwa 2100 m bis zu einem Brotzeitfelsen. Hier rasteten wir länger und genossen die Sonne. Etwa entlang der Aufstiegsspur fuhren wir weiter ab. Tw. wurde der Schnee sulzig, aber dann wieder fester, so daß die Abfahrt ein Genuß war. Auf Schneeresten gelangten wir bis zum Parkplatz. An unserem Auto trafen wir auf einen netten Tourengeher aus München, der uns gleich ein Bier anbot. Um dem Trubel in der Enge zu entgehen, fuhren wir aber gleich weiter bis zur Garberlalm (982 m), wo wir im Freien mit Blick ins steile Falkenkar eine gute Brotzeit genossen.

Hike partners: Woife


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»