Geiselstein, Alte Südwand/Südverschneidung V


Published by lila Pro , 16 October 2018, 22h21.

Region: World » Germany » Alpen » Ammergauer Alpen
Date of the hike: 8 October 2018
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Climbing grading: V (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 1 days
Access to start point:Shuttlebus zur Kenzenhütte ab Halblech, 9€ pro Person hin und zurück, Fahrplan auf der homepage der Hütte
Accommodation:Kenzenhütte, private Hütte mit guter Küche

Wir haben diese Tour im Juli schon einmal versucht, damals aber wegen eines heftigen Donnerschlags und leichtem Regen nach der zweiten Seillänge abgebrochen. Damals hab ich vorgeschlagen, die Tour bei goldenem Oktoberwetter zu wiederholen, nicht wissend, welch traumhaftes Wetter der diesjährige Oktober bietet. 

Da die Kenzenhütte noch geöffnet hat, fährt auch der Shuttle-Bus dorthin. Wir nehmen den ersten um 8.00 Uhr, wohl wissend, dass wir nicht die Schnellsten sind. Trotzdem haben wir Mühe, bis 17.30 Uhr wieder zurück an der Kenzenhütte zu sein, man ist halt keine 25 mehr...

Von der Kenzenhütte über den Kenzensattel zum Geiselsteinsattel auf T2-Wanderweg, die Routenfindung der Südverschneidung ist vergleichsweise einfach, Topo z.B. hier . Wenn man vom Gipfel über sie Südwestwand abseilen möchte, ist ein 60 Meter Zwillingsseil von Vorteil.  Die Tour ist gut abgesichert, 10 Expressschlingen reichen, Friends oder Keile haben wir nicht gelegt. 

Danke, Peter, für diese tolle Tour, fürs Schlüsselstelle vorsteigen lassen, für Deine Geduld bei meinem Verhauer am Ende der 5. Seillänge (links zwei verführerische Haken einer Nachbar-Route, das Nicht-Abgespeckt-Sein und die deutlich höhere Schwierigkeit des Felses dort haben mich dann doch stutzig gemacht) und fürs Bus erwischen...

Hike partners: lila


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

Nic says:
Sent 16 October 2018, 22h45
Habt ihr über die Route abgeseilt, oder seid ihr den Normalweg runter? Sry für die Frage, aber T2 wäre für den Normalanstieg eindeutig untertrieben.

Gruß Nico

lila Pro says: RE:
Sent 17 October 2018, 08h32
wir haben uns über die Südwestwand abgeseilt, erst 15 Meter zum Südwest-Vorgipfel, dann ca 40 Meter und zuletzt bis zum Ende des 60-Meter-Zwillingsseiles, dann kommt man fast bis zum Wanderweg runter.


Post a comment»