Überschreitung Lobhörner


Published by beppu Pro , 13 September 2018, 11h33.

Region: World » Switzerland » Bern » Jungfraugebiet
Date of the hike:12 September 2018
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Climbing grading: V (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 8:00
Route:Sulwald, Suls, Sousegg, Lobhörner und retour.

Bevor der Muskelkater von der gestrigen Gelmerhorntour vergangen ist bekomme ich ein Angebot für morgen in die Berge zu Gehen. Auf meinen Wunsch einigen wir uns für die Lobhorn-Überschreitung.

Mit dem halbacht Bähnli fahren wir  nach Sulwald. In ca.  zweieinviertelstündigem Anmarsch erreichen wir den Einstieg zu den Lobhörnern. Den präzisen Beschrieb der Route kann man unter anderem bei danueggel nachlesen.  

Den Einstieg finde ich recht fordernd, etwa zwei drei weiter Stellen in diesem Schwierigkeitsgrad folgen noch auf der weiteren Tour. Ansonsten ist es eine herrliche Kletterei vor atemberaubend schönem Panorama, das sich bei diesem Prachtswetter speziell schön präsentiert.

Mein Begleiter, ein pensionierter Profi Bergführer, kennt natürlich immer und überall jede Route und so ist es für mich jeweils eine Bereicherung mit so kompetenten Kameraden in die Berge zu gehen.

Die Seilschaft vor uns lässt uns überholen, es sind auch die einzigen nebst uns die heute hier am Klettern sind. Nach ausgiebiger Gipfelrast mit Panoramablick seilen wir ab und machen uns auf den Rückweg.

Die ganze Klettertour  hat inklusive Pausen gut viereinviertel Stunden gedauert. Den Abstieg bis Sulwald, natürlich immer mit Panoramablick auf die drei Berner, schaffen wir in gut fünfviertelstunden.

Schöne Klettertour in prachtvoller Umgebung vor einzigartigen Alpenpanorama. Herzliche Dank an Fritz für die spontane Einladung und die kompetente Begleitung.

Hike partners: beppu


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

Dolomito Pro says:
Sent 16 September 2018, 20h01
Bisch mit em Tanner Fritz gsie


Post a comment»