COVID-19: Current situation

Piz da la Funtauna (3092m)


Published by Marcel und Desiree , 12 August 2018, 17h43.

Region: World » Switzerland » Grisons » Oberengadin
Date of the hike:19 July 2018
Hiking grading: T4- - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 8:00
Height gain: 840 m 2755 ft.
Height loss: 840 m 2755 ft.
Route:9.5km: Marguns - Fuorcla Valetta - Piz da la Funtauna - Fuorcla Valetta - Marguns
Access to start point:Celerina - Marguns (Gondelbahn, sommer 8:00 - 17:00)

Normalerweise würden wir dieser Gegend mit seine vielen Ski-anlagen, meiden. Neugier und die Lust um ein 3000-er zu besteigen ohne al zu große Einspannungen hat uns aber entschieden dieser Gipfel im Schatten von Piz Ot aus zu wählen. Der Gondelbahn sollte uns bis auf 2276m bringen. Es war an einem Donnerstag um 8u30 an der Talstation und es waren eigentlich erstaunlich wenige Leute unterwegs. Wahrscheinlich ist es am Freitag, als der Sessellift nach Las Trais Fluors auch in Betrieb ist, etwas mehr belebt.

Wir folgten den gut ausgebauten Alpenweg hinauf nach Chamanna Saluver. Den markierten Wanderweg ließen wir links liegen. Als wir da unterwegs waren, würde gearbeitet an einen Wasserleitung und Heli-Bernina brachte diversen Materialen nach Chamanna Saluver. Auf der Höhe von Chamanna Saluver bogen wir nach rechts über dem markierten Wanderweg nach Fuorcla Valletta und Piz Ot, die Unruhe hinten uns lassend.

An der Fuorcla Valletta angekommen entschieden wir uns der Wanderweg bis in die nächste Rechtskurve zu verfolgen und erst dann Weglos den Hang zum Verbindungsgrat zwischen Ils Chejels und Piz da la Funtauna zu besteigen. Am besten hält man ein wenig links, nicht al zu nah an die Felsen. Wir sind immer wieder zu nah an die Felsen gegangen sodass es unnötig steil war. Ist natürlich auch eine Sache von Geschmack, wer lieber in die Felsen unterwegs ist kann recht hinauf.

Auf dem breiten Grat angekommen hat man eine wunderbare Aussicht auf das bis dahin vorborgen gebliebene Lej Verd und die Bergen nördlich von Val Bever. Natürlich kann man rückblickend auch noch die Berninagruppe sehen. Wir verfolgten unserem Weg hinauf über den breiten Grat zum Gipfel. Hier und da sahen wir sogar Wegspuren. Also, nicht allen gehen auf dem benachbarten Piz Ot. Am Gipfel angekommen haben wir eine Weile, bei angenehme Temperaturen, die Aussicht genossen.

Abgestiegen sind wir auf fast gleiche Route. Nur ab dem Sattel (2985m) bis zum Fuorcla Valletta haben wir eine etwas optimierte Route gewählt, das heißt, ein wenig südlicher als im Aufstieg. Um 16.35 Uhr erreichten wir wieder das Bergstation Marguns, rechtzeitig um uns noch mit der Gondelbahn nach Celerina zu transportieren lassen.

Marguns – Chamanna Saluver: T2

Chamanna Saluver – Fuorcla Valletta: T3

Fuorcla Valletta – Piz da la Funtauna : T4-

Hike partners: Marcel und Desiree


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T4-
T4-
T3+ PD
T3
7 Aug 17
Quota 3050 del Piz Ot da Marguns · turistalpi
T4
13 Aug 13
Piz Ot (3246 m) · rkroebl

Post a comment»