COVID-19: Current situation

Furgler (3006m) - Gipfelerfolg im zweiten Anlauf


Published by churfirst , 11 September 2016, 22h36.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Samnaun-Gruppe
Date of the hike:10 September 2016
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Mountaineering grading: F
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 7:00
Height gain: 1300 m 4264 ft.
Height loss: 1300 m 4264 ft.
Route:Medigalm-Furglerjoch-Gipfel-Furglerjoch-Ascher Hütte-Medigalm
Access to start point:PKW
Access to end point:PKW

Vor zwei Jahren hatten wir erfolglos versucht, den Furgler zu bezwingen, doch zwangen uns winterliche Verhältnisse dazu, kurz vor dem Gipfel umzukehren. Seither wollten wir den Berg bei nächster Gelegenheit erneut angehen.

Von See (1056m) im Paznauntal aus ging es mit der Bergbahn zunächst auf die Medrigalm (1790m) und von dort über das Skigebiet der Rossmoosbahn zunächst über Wiesen, dann Blockgelände und letztlich Schutt zum Furglerjoch (2748m) - bis hierhin T 2.  Nach kritischer Prüfung der aufziehenden Quellbewölkung entschieden wir uns, den Grat zum Gipfel (3006m) zu erklimmen, den wir nach 45 Minuten teils unter leichter Kraxelei im I. Grad erreichten, T4. Nach ausgiebiger Gipfelrast und Genuss der Aussicht stiegen wir wieder auf gleichem Weg zum Joch ab.

Von dort setzten wir die Wanderung unter leichten Gegenanstiegen wie dem Medrigjoch zur Ascher Hütte (2256m) fort, wo wir noch einmal pausierten. Mit der letzten Bergbahn um 17:00 Uhr waren wir wieder in See.

Hike partners: churfirst


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»