COVID-19: Current situation

Hotel Fafleralp 1787 m 5861 ft.


Hut in 10 hike reports, 1 photo(s). Last visited :
7 Oct 17

Geo-Tags: CH-VS


Photos (1)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (10)



Oberwallis   T2  
7 Oct 17
Lötschental : Kühmad - Grundsee - Guggisee
Petite randonnée avec Alice en ce début de mois d'octobre que l'on pourrait prendre pour un mois de novembre tellement la neige et le froid sont en avance. Parking gratuit (de 7h00 à 20h00) à Kühmad. Montée au hameau Fafleralp, découverte de l'hôtel et de la chapelle moderne mais lumineuse. On rejoint ensuite le...
Published by ChristianR 8 October 2017, 10h59 (Photos:6)
Jungfraugebiet   PD  
8 Apr 17
Glacier d'Aletsch en famille : traversée Jungfraujoch - Lötschenlücke - Blatten
Depuis le temps qu'on avait promis aux enfants une balade en train au Jungfraujoch - quoi de mieux que de combiner ça avec cette traversée à skis, la Vallée Blanche de l'Oberland ? Bon qui se mérite quand même, 6km de faux-plat montant entre Konkordia et la Lötschenlücke…On a quand même visité l'Eispalast (très...
Published by Bertrand 13 April 2017, 10h16 (Photos:9 | Comments:2 | Geodata:1)
Oberwallis   T3  
30 Sep 16
Rundtour Anenhütte (2358 m)
Vortag siehe Lötschenpass (2690) - Hockenhorn (3293 m) - Fafleralp (1787 m) Das Lötschentalgehört zum Oberwallis undist das größte nördliche Seitental der Rhone.Das 30 km lange Tal wird vom Fluss Lonza durchflossen, welcher vom Langgletscher gespeist wird. Im Talabschluss liegt hoch über dem Langgletscher, umgeben von...
Published by Ole 9 October 2016, 16h11 (Photos:37 | Comments:3)
Frutigland   T4  
29 Sep 16
Lötschenpass (2690) - Hockenhorn (3293 m) - Fafleralp (1787 m)
Vortag siehe Vom Gasterntal zur Lötschenpasshütte (2690 m) Das Hockenhorn ist ein schöner, fast 3300 Meter hoher Aussichtsberg nördlich des Lötschentals an der Grenze zwischen den Kantonen Bern und Wallis. Vom Lötschenpass lässt es sich bei guten Verhältnissen ohne größere Schwierigkeiten in gut 2 Stunden besteigen....
Published by Ole 7 October 2016, 20h43 (Photos:43)
Jungfraugebiet   T5 PD II  
8 Sep 16
Vom Lötschental ins Kiental
SAC Rossberg on Tour Vom Lötschental (Fafleralp) via Petersgrat / Wätterhoren / Mutthorn / Bütlasse ins Kiental (Griesalp) Hei was hatten wir nur für ein Wetterglück! Von Donnerstag bis Sonntag einfach nur "grand bleu" - da kann man auch mal eine Stunde länger ausschlafen oder dann eben auf der Hüttenterrasse die...
Published by Bombo 16 September 2016, 21h39 (Photos:56 | Comments:2)
Oberwallis   T2  
10 Oct 15
Lärchengold im Lötschental, Fafleralp-Anenhütte
Sehnsucht nach Lärchengold im Lötschental. Heute packen wir es wieder einmal. Mit Zug und Poschi fahren wir auf die Fafleralp. Am Morgen ist das Lötschental natürlich im Schatten und entsprechend frisch ist es. Wir nehmen den Umweg in Kauf und genehmigen uns im Hotel Fafleralp ein Startkafi. Anschliessend wählen wir den...
Published by beppu 11 October 2015, 14h48 (Photos:40 | Comments:1 | Geodata:1)
Jungfraugebiet   T3 PD  
20 Jul 13
Mutthornhütte - Petersgrat 3200 - Inneres Faflertal
Mit dem Bus ins wunderschöne Gasterntal gefahren. Dort ist östlicher Richtung zum Kanderfirn aufgestiegen. Die letzen Unwetter haben Steinlawinen zurück gelassen, die überquert werden müssen. Bei Heimnitz die Talseite gewechselt und schliesslich auf die alte Seitenmoräne gestiegen. Weiter geht der Weg auf der Moräne, dann...
Published by Lion 4 August 2013, 11h39 (Photos:7)
Mittelwallis   T1  
19 Feb 13
Winterwanderung Fafleralp
Allgemeines zum Rekognoszieren Ich leite immer wieder Wanderungen und habe nie einen Wanderleiterkurs besucht. Möglich, dass ich deshalb so pedantisch rekognosziere. Vielleicht suche ich auch nur Gründe, um immer wieder in meine geliebten Bergtäler zu gehen. Nutzlos ist es jedenfalls nicht, wie gerade das Beispiel der...
Published by laponia41 20 February 2013, 11h02 (Photos:28 | Comments:5 | Geodata:1)
Mittelwallis   T3+  
7 Jul 12
"Berge im Schweigen 2012" 2. Tag: Lötschenpass - Hockenhorn - Fafleralp
Nach dem weitgehend "blinden" Zustieg wartet der 2. Tagschon mit einem wesentlich besseren Ausblick auf. Die Erwartungen, Wolken und Nebel möchten sich verziehen, erfüllen sich dann auch weitgehend im unschwierigen Aufstieg auf das Große Hockenhorn. Karg ist die Landschaft, später kommen durch Schneefelder mehr Konturen. Die...
Published by schwarzert 12 July 2012, 08h32 (Photos:56)
Oberwallis   AD ED  
1 Apr 12
So läng wie breit...
Das Communiqué war knapp, aber die Linie unwiderstehlich, nur fehlte mir die Zeit. Ich konnte es drehen und wenden, wie ich wollte - erster Autozug durch den Lötschberg, Umweg über Martigny - die Aufgabe, einen solchen Berner Gipfel von Bern via Wallis in einem Tag zu erreichen, war auch bei einem Zweier Weissen nicht zu...
Published by lorenzo 4 April 2012, 10h32 (Photos:24 | Comments:4)