COVID-19: Current situation

Hintere Schwärze / Cima Nera 3628 m 11900 ft.


Peak in 9 hike reports, 149 photo(s). Last visited :
30 Sep 17

Geo-Tags: A, I


Photos (149)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (9)



Ötztaler Alpen   AD I  
30 Sep 17
Hintere Schwärze (3628m) - Nordwand
Aufgrund einer chronischen Fersenreizung meiner Freundin (zu viel geklettert), verabredete ich mich für dieses Wochenende mit Philipp für die Nordwand der hinteren Schwärze als Eingeh- und Kennenlerntour. Für ihn war es die erste Nordwand und meine letzte liegt auch schon ein bisschen zurück. Zunächst erfolgte der lange...
Published by pete85 5 October 2017, 21h57 (Photos:41 | Comments:2)
Ötztaler Alpen   AD I  
16 Jun 17
Noch "ganz in weiß" - Hintere Schwärze (3628m) via Nordwand
Als "Nordwand-Begeher" sind wir doch komische Gesellen - nach einer brütend warmen Frühsommer-Woche und Gewittern am Donnerstag, sehnten wir den Samstag aufgrund seines "hervorragenden" Wetterberichts herbei: deutlich kälter sollte es werden und dazu ein stürmischer Nordwind. Beste Aussichten... Die Anfahrt per MTB zur...
Published by simba 19 June 2017, 18h08 (Photos:20)
Ötztaler Alpen   T5 AD II WT2 WI1  
15 Apr 17
Hintere Schwärze 3628m Nordwand - Zustieg Flopp, Wand Top!
Ursprünglich wollten wir uns an den Hochferner wagen. Da die Wetterprognose aber eher durchwachsen war, entschieden wir uns für eine moderatere und kürzere Eiswand. Die der Hinteren Schwärze. Sieben Jahre zuvor war ich auf einer meiner ersten Hochtouren bereits über den Normalweg auf dem Gipfel. So kenne ich jedenfalls...
Published by alpensucht 12 May 2017, 17h38 (Photos:24 | Comments:3)
Ötztaler Alpen   AD-  
30 Mar 14
Venter Zick-Zack, Teil 4 (Hintere Schwärze)
Wir starten wieder von der MBH und queren den Marzellenkamm an seinem nördlichen Ende hinunter in den Talgrund. Aufgefellt geht es die erste Stunde im Schatten dem Marzellenferner entgegen. In der Ferne taucht schon die Nordwand des Similaun auf, als wir den Eisbruch vom Marzellenferner passieren. In weitem Bogen schwenken wir...
Published by hgu 6 April 2014, 13h11 (Photos:11)
Ötztaler Alpen   PD- I  
24 Jul 13
Acht auf einen Streich! (Überschreitung von Mutmalspitze über Hintere Schwärze zum Similaun)
Am 24.07.13 morgens um ca. 07.00 Uhr (war eigentlich zu spät!) brach ich an der Similaunhütte auf. Ich nahm den Weg zum Marzellferner, obwohl er wegen Steinschlaggefahr gesperrt war. Dann sah ich die Gletscherzunge, die überwiegend blank war. Am linken Rand aber gestattete Firn einen Aufstieg ohne Steigeisen. Nach der ersten...
Published by Abenteurer&Bergrebell Ötzi II 15 October 2013, 05h58 (Photos:1 | Comments:1)
Ötztaler Alpen   T3+ PD I  
13 Oct 10
Hintere Schwärze 3628m - hoher 3000er im Ötztaler Hauptkamm
!Datum und Uhrzeit der Bilder stimmen nicht, da die Kamera falsch eingestellt war! Nun sollte es doch noch klappen mit dem hohen 3000er im Herbst. Meine beiden wesentlich älteren Bergfreunde Heiko und Kalle hatten keine Ambition und Kondition mehr ein solches Unternehmen zu starten und entschieden sich deshalb zur...
Published by alpensucht 4 December 2010, 01h59 (Photos:21)
Ötztaler Alpen   PD+ I  
23 Jun 08
Hintere Schwärze 3.628m
Von der Martin-Busch-Hütte kurz taleinwärts zur Brücke über den Niederjochbach bis zum Fuße des Marzellkammes (sehr gut markiert). Den Fuß des Kammes querend und später dann absteigend zum Marzellgletscher. Über den Gletscher hinauf bis zu den Eisbrüchen. Rechts an den Eisbrüchen...
Published by diablo 28 June 2008, 10h24 (Photos:6)
Ötztaler Alpen   T2 F  
19 Sep 92
Von Vent auf die Hintere Schwärze(3628m)
Die Hintere Schwärze gehört zu den Grossen in den Ötztaler Alpen.Ihre Besteigung ist bei günstigen Verhältnissen relativ leicht,ohne Gletscherüberquerung mit den damit verbundenen Problemen geht es aber nicht.Steigeisen sind Pflicht und meistens ist auch Anseilen notwendig.Bei unserer Begehung war der...
Published by trainman 11 September 2010, 01h41 (Photos:11 | Comments:1)
Ötztaler Alpen   I AD  
24 Apr 88
Skitouren: Hauslabkogel, Hintere Schwärze, Fineilspitze, Similaun u.a.
Im Frühjahr 1988 hatte ich mich bei einem Skihochtourenkurs des ÖAV angemeldet. Ich war mit Zug und Bus angereist. Treffpunkt war am 24.04.1988 in Vent. Wir waren fünf Kursteilnehmer, zwei aus Österreich und drei aus Deutschland. Unser Bergführer war Hans Praxmarer aus Huben im Ötztal. Um 14.00 ging´s in Vent los; wir...
Published by Woife 29 April 2020, 07h18 (Photos:7)