Fuorcla Crap Alv mit Steinböcke und Tour de Suisse


Publiziert von Stani™ , 18. Juni 2006 um 21:36.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberengadin
Tour Datum:15 Juni 2006
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 1 Tage
Aufstieg: 966 m
Abstieg: 890 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:RhB Bever
Zufahrt zum Ankunftspunkt:RhB Preda

[en français en deuxième partie]

Wir sind von Bever gestartet. Der Teil Bever-Station Spinas findet auf einer Strasse statt, die der Eisenbahn folgt, also man kann diesen Teil mit einem Zug machen ohne etwa zu verlieren. Von der Bahnhof geht man wieder auf der Strasse, dann einen steilen Pfad weggeht rechts und ankommt ziemlich schnell bis zum Pass.  
 
Fast in der Mitte dieses Pfades sind wir einer ganzen Steinbockherde begegnet, sehr beeindruckend!  

 Vom Pass machten wir eine kleine Tour in Richtung des Gipfels, der sich links befindet. In der Tat ist es nicht wirklich ein Gipfel, sondern einen kleinen Hochebene. Am Ende, hat man eine schöne Aussicht auf Igl Dancler (2916m).   

Danach werden wir am Pass umgedreht, und wir haben unseren Weg fortgesetzt. Nach ein wenig Abstieg begegnet man zwei schönen Seen. Da sehr warm war, zwei Tourmitglieder (mich, und Zina) ein Bad im See genommen haben.   

Dann sind wir an der Strasse Albula Pass herabgestiegen. Hier waren viele Leute und viel Bewegung. In der Tat war es die „Tour de Suisse“! Wir sind nach Preda herabgestiegen, während die Werbekraftfahrzeuge und anderes Personal der Tour hinaufgingen. Zum Schluss sind wir sogar erfolgreich gewesen, die Radfahrer an Preda zu sehen. Ende der Tour.



Nous sommes partis de Bever. La partie Bever-Station Spinas se déroule sur une route qui suit le chemin de fer, donc on peut l’éviter sans rien perdre. De la station, on continue un moment sur la route puis un sentier un peu raide part à droite et arrive assez vite au col.

À peu près au milieu de ce sentier nous avons rencontré un troupeau entier de bouquetins, très impressionnants !

Du col nous avons fait une petite excursion vers le sommet qui se trouve à gauche. En fait ce n’est pas vraiment un sommet mais un petit plateau. Au bout, on a une jolie vue sur Igl Dancler (2916m).

Ensuite, nous sommes retournées au col et nous avons continué la route. Après un peu de descente, on rencontre deux jolis lacs.Comme il faisait chaud deux membres d’expédition (moi et Zina) ont pris un bain dans le lac.

Puis nous sommes descendus à la route de l’Albula Pass. Ici il y avait plein de monde et d’agitation. En fait c’était le Tour de Suisse ! Nous sommes descendus vers la Preda pendant que les voitures publicitaires et autre staff du tour montaient. À la fin, nous avons même réussi de voir les cyclistes, à Preda. Fin du tour.



Tourengänger: Anna, Stani™, Zina

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

360 Pro hat gesagt: De qui est la musique?
Gesendet am 12. Januar 2007 um 11:10
Was für ein fröhliches und schönes kleines Filmchen!

Von wem ist die Musik, welche auf dem Video spielt?

Stani™ hat gesagt: RE:De qui est la musique?
Gesendet am 12. Januar 2007 um 12:29
Salut 360! Merci!!!
La musique c'est Loituma

a+

raimondo hat gesagt: nuoto
Gesendet am 10. Februar 2007 um 17:42
chi nuota nel lago?


Kommentar hinzufügen»