Geiselstein SW-Wand


Publiziert von hawkeye , 15. Oktober 2008 um 21:43.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Ammergauer Alpen
Tour Datum:12 Oktober 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Klettern Schwierigkeit: III (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 740 m
Abstieg: 740 m
Strecke:Wankerfleck - Geiselsteinjoch - Geiselstein
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Über die B17 zum Wanderparkplatz in Halblech
Kartennummer:Amtliche Bayerische LK - Füssen und Umgebung

Nachdem die Dohle mal wieder klettern wollte und nur eine Tagestour drin war, fiel unsere Wahl auf die Geiselstein SW-Wand - eine hübsche Genussführe und wenn man den Schwierigekeiten gewachsen ist eine feine Alternative zum Normalweg.
Die Stände sind mit AV-Ringen eingerichtet, die erforderlichen Zwischenhaken sind geklebt.

Wir waren nicht so eifrig wie obadoba sondern setzten uns wie Tef in den Bus zum Wankerfleck.
Der bezeichnete Weg zum Geiselsteinjoch war wie meist wenn ich dort bin, etwas baazig ;-)  dafür standen die Bäume in herbstlicher Pracht.

Vom Joch zunächst dem Normalweg folgend bis er in die Westflanke abbiegt geht es über Schrofen mit deutlichen Steigspuren empor zu einem betonierten Standhaken, wo SW-Wand und -Kante beginnen.
Auf einem Band geht es schräg links aufwärts zu einem kleine Überhang und über diesen hinweg unter einen überhängenden Wandgürtel. Weiter kurz nach links und durch eine kleine Verschneidung gerade weiter zu
Stand ( 40m, II )
Mit einem Spreizschritt nach rechts über die glatte Wandstelle auf die steil nach rechts oben ziehende Rampe.
Diese hinauf, an ihrem Ende auf einem Band kurz nach rechts, über ein griffiges Wandl Wandl auf eine Leiste und nach links zum Stand ( 30m, III ).  Über gestuften Fels links aufwärts zu einer Hangelschuppe und Stand ( 30 m, II ).
Über Schrofen unschwierig zum Gipfel.

Der Absteig erfolgt am Besten auf dem Normalweg ( II )

Vom Gipfel in östlicher Richtung zu einem Steinmann, dort den Markierungen und Spuren folgend durch die Westwand hinab.
Der Normalweg ist recht abgegriffen und bei Nässe unangenehm.



Tourengänger: hawkeye, Dohle

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»