Alpilakopf - ein stiller Gipfel


Publiziert von goppa , 24. November 2007 um 13:08. Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Rätikon
Tour Datum:19 August 2006
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bludenz Bürserberg Tschengla Wanderparkplatz für Auto
Kartennummer:SLK1136

Eine etwas anspruchsvollere Bergtour - im Gipfelzustieg ab 1600m ohne Wegmarkierung. Vom Wanderparkplatz Bürserberg anfangs Richtung Schillerkopf bis zur Forststraße die von der Furkla-Alp Richtung Parpfienz-Alpe führt. Dieser Richtung Süden folgen, bis vor'm Kalten Brünnele.
Hier beginnt rechts abzweigend die weglose Route. In die teilweise mit Latschen bewachsenen Almwiesen der NO-Mulde vor den Alpilakopf einsteigen und entweder über den felsigen, brüchigen Ostgrat oder wie wir es heute machen, steil empor zur Kammhöhe 1982m und über den Nordkamm auf den Alpilakopf 2156m.
Den ebenfalls weglosen Anstieg von Süden über die Salamirinne gehe ich eigentlich nur im Winter mit Tourenschi, er ist aber natürlich auch im Sommer in mäßig schwieriger Schrofenkletterei möglich, zum Beispiel beim Zustieg von der Alpe Parpfienz.

Tourengänger: goppa, lisi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5 I
19 Aug 11
Alpilakopf · a1
T4+
4 Sep 13
Alpilakopf · goppa
T6
T4+
T4
10 Jun 16
Schillerkopf Überschreitung · MatthiasG

Kommentar hinzufügen»