Roti_Chüe, jetzt einsame Wiwannihütte


Publiziert von schalb , 24. Januar 2012 um 12:20.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:18 Januar 2012
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT3 - Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 9:00
Aufstieg: 1500 m
Abstieg: 1500 m
Strecke:: Ausserberg – Niwärch – Grieläger – Roti_Chüe und zurück
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bus von Visp nach Ausserberg
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Bus von Ausserberg nach Visp
Kartennummer:274

Es war noch einmal so ein Wintertag vorhergesagt, an dem man gerne auf die Südseite geht.
Nach 20 Minuten Busfahrt von Visp bin ich im Ausserberg,
noch ist es kalt, aber hell genug, um loszulaufen.
Schon im Dorf kann ich die Schneeschuhe anlegen. Zum Weiler Niwärch hat es genug Schneeschuhspuren. Bald quere ich den vorletzten Teil der Niwärch-Suone.
Viele umgestürzten Bäume vom  nassen, schweren Schnee liegen auf den Wegen zwischen 1350 und 1450 m.
Am Anfang hat es noch Schneeschuhspuren auf dem Forststrässchen zum P. 1634 m. Ab dieser Kehre nach Westen ist das Strässchen mit abgerutschtem Schnee, Blöcken aufgefüllt. Ab knapp 1800 m folge ich 2 alten Schneeschuhspuren direkt durch den Lerchwald hinauf. Beim Wegweiser bei P.2065 kommen keine Spuren vom markierten Sommerweg dazu. Vorbei am Jägerhüttli ( ca. 2200 m) laufe auch ich nach rechts über Grüese Richtung Grieläger, fast völlig verblasen ist es hier oben. Doch das braune, dürre Gras gefällt den Gämsen. Weiter teils schneefrei zur Roti_Chüe P.2471, oberhalb der Wiwannihütte. Ringsherum lohnende Aussicht. Auf dem gleichen Weg zurück
(das ist so besser, wenn man alleine unterwegs ist).
Ab der Waldgrenze ist es so warm, dass ich im Hemd laufen kann. Der Schnee wird etwas weich.
Es wird frisch, als ich bei 1300 m wieder in den Schatten komme. Über Niwärch das letzte Stück zurück nach Ausserberg.
Den ganzen Tag unterwegs ausser Gämsen auf Grieläger und einem Adler über dem Lerchwald niemand angetroffen, aber immer  wieder Handy-Kontakt nachhause.

Dieser Tag auch auf meiner Seite.

Wichtig:  in diesem Gebiet die  WILDRUHEZONEN beachten !

Tourengänger: schalb


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 9154.gpx Ausserberg - Roti_Chüe

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (7)


Kommentar hinzufügen

bidi35 hat gesagt: sehr schöne Fotos...
Gesendet am 24. Januar 2012 um 17:20
...auch auf deiner HP...und eine Supertour für einen "Zwanzigjährigen";-)))
Kommst du eigentlich nie an dein Limit....fast wie beim Wein...je älter je besser....

LG Heinz

schalb hat gesagt: RE: je älter je besser....
Gesendet am 24. Januar 2012 um 18:20
das ist wie bei einem alten Diesel-Traktor:
wenn der erst einmal auf "Betriebs-Temperatur" gekommen ist,
läuft er langsam, aber dauerhaft.

Volkher

schalb hat gesagt: RE: je älter je besser....
Gesendet am 24. Januar 2012 um 21:53
übrigens: bei nicht zu hartem Schnee schont man die Knochen,
wenn man mit Schneeschuhen unterwegs ist:
etwas anstrengender, aber gedämpftere Schritte als im Sommer auf harten Wegen.

Volkher

bidi35 hat gesagt: RE: je älter je besser....
Gesendet am 24. Januar 2012 um 22:20
schon wieder einer, der mich zum Schneeschuhlaufen bringen will;-))
Nüt für unguet Volkher....

LG Heinz

silvia59 hat gesagt: Bewundernswert!
Gesendet am 24. Januar 2012 um 17:33
In Deinem Alter möchte ich auch so super Fit sein!
Auch in Sachen HP tolllll!!
Könnte viel von Dir lernen;-)

Silvia aus dem Gürbetal

johnny68 Pro hat gesagt: Super Fotos
Gesendet am 25. Januar 2012 um 20:49
Hallo Schalk
Kompliment und Dank für die super Fotos, die du uns im Hikr immer wieder einstellst. (Deine Kamera ist eine aus der Zeit, wo noch nicht der Pixelwahn überhand genommen hat und die Fotos noch klar und scharf waren).
Gruss und gute Touren
Johnny

CarpeDiem hat gesagt:
Gesendet am 1. Februar 2012 um 18:32
Da kann man nur staunen. Ich kann nur hoffen, dass ich in Deinem Alter noch solche Touren machen kann. Danke für die schönen Bilder hier und auf Deiner HP.

Herzlich
Anne-Catherine


Kommentar hinzufügen»