Rekonvaleszenztour über das Brüttemer Hochplateau


Publiziert von ossi , 27. Januar 2012 um 19:47.

Region: Welt » Schweiz » Zürich
Tour Datum:17 Januar 2012
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-ZH 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 200 m
Abstieg: 200 m
Strecke:Winterthur Töss-Brütten-Bassersdorf
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Wintibus 5 oder 1
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Bhf. Bassersdorf
Kartennummer:keine

Ideale Schnee- und Wetterbedingungen bei geringem Lawinenrisiko, das riecht nach einer gehobenen Skiabfahrt im Couloirbereich. Eine kurze Prüfung der biologischen Voraussetzungen legt einen anderen Schluss nahe: Spazierwandern.
Hat man sich erstmal mit der harten Realität abgefunden und sich auf die Alternativtour eingelassen, hält sich die Enttäuschung in Grenzen: Mit der Kamera in der Hand sucht man nach hikr-tauglichen Sujets, hierbei rücken die oftmals versteckten Schönheiten in den Fokus der Aufmerksamkeit. Die Landschaft unmittelbar um den eigenen Lebensmittelpunkt herum versprüht -ist sie denn ins rechte Licht gerückt- ihren eigenen Reiz.


Von Winterthur Töss (Haltestelle Töss, Linien 1 und 5) führt der markierte Weg übers Dättnau und den Dättenberg nach Brütten. Die ersten Meter entlang der Autobahn versprühen nur wenig Charme, die Anstiege durch die Wälder auf hübscher Weganlage lassen diese ersten Meter schnell vergessen. Auf dem Brüttemer Plateau begrüsst mich offenes Gelände und ein Blick in die Weite, der bei klarer Sicht bis zum Lauperschild am Eiger reicht.

Von Brütten führt die Route den gelben Wegweisern enlang nach Bassersdorf, das Strässchen führt ungeschützt über Felder und enlang von Äckern: Im Sommer wird's hier unangenehm heiss, an einem sonnigen Januartag ist jeder Sonnenstrahl willkommen. Kurz vor Bassersdorf führt die Route wieder in den Wald hinein, wo man den Ortsrand bei einer alten Mühle erreicht. Der Weg durch den Ort bis zum Bahnhof  ist nicht besonders spannend, allerdings auch nicht allzu weit.

Ab Töss bis Bassersdorf ca. 2,5 Stunden. Viele Möglichkeiten, die Tour abzukürzen, zu verlängern oder mit einer ausgedehnten Grillpause auszuweiten. Zwischen Brütten und Bassersdorf ist ein gut unterhaltener Lehrpfad zu entdecken.

Tour im Alleingang

Tourengänger: ossi


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

2bd hat gesagt: Zuspruch
Gesendet am 1. Februar 2012 um 16:36
Ja, die kleinen Brötchen machen auch satt. Innere oder äussere Bedingungen bringen ab und zu die ideale Backzeit.
Übrigens: Meine neuen Tourenschuhe habe ich noch nicht. Aber das Geld dafür habe ich verdient.


Kommentar hinzufügen»