Kl. Furkahorn (3026 m)


Publiziert von Naesi , 9. Juli 2007 um 09:36.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 8 Juli 2007
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR   CH-VS 
Zeitbedarf: 1:30
Aufstieg: 600 m
Abstieg: 600 m
Strecke:Galenbödmen (Furkapass) - Kl. Furkahorn - Galenbödmen
Unterkunftmöglichkeiten:Zelten wär' eine Möglichkeit...
Kartennummer:1231

Von Galenbödmen aufs Klein Furkahorn (3026 m). Ein paar wenige, harmlose Schneefelder überquert. Sonst blau-weiss-blau markierter Weg über Blöcke ohne Schnee. Auf Gipfel wie so oft ziemlich windig.

Nicht mehr ganz so tolle Sicht wie am Tag zuvor (07.07.07).

 

 


Tourengänger: Naesi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4-
8 Sep 12
Kleines Furkahorn · shuber
T5 II
T4+ I
T4-
16 Sep 12
Kleines Furkahorn · Lightning
T3+
11 Aug 12
Klein Furkahorn · beppu

Kommentare (5)


Kommentar hinzufügen

Naesi hat gesagt: Kein Gipfelbuch
Gesendet am 18. Juli 2007 um 09:51
Anscheinend hat's in der Zwischenzeit noch niemand geschafft, dem Kleinen Furkahorn ein Gipfelbuch zu verpassen. Also, wer den Drang dazu verspürt, eines dort zu hinterlegen... have a go! Und: Ein gäbiges Behältnis fürs Gipfelbuch wär' auch fesch. Das vorhandene Teil klemmt nämlich. ;-)

Naesi hat gesagt: RE:Kein Gipfelbuch
Gesendet am 8. Januar 2008 um 06:53
... inzwischen (seit sommer!) hat baecker bereits den gipfel mit gamellen ausgestattet. ich denke, die sind mit etwas glück und ohne langfinger'sche aktivitäten noch immer oben.

baecker hat gesagt: RE:Kein Gipfelbuch
Gesendet am 23. Februar 2008 um 18:14
leider habe ich von einem eintrag von dieser woche gesehen, dass nur noch 2, anstelle von 3 gamellen am kreuz hängen... wie die einte von meinen beiden gamellen, angemacht mit 3 kabelbindern weggehen konnte.. ist mir ein rätzsel... schade....

Naesi hat gesagt: RE:Kein Gipfelbuch
Gesendet am 24. Februar 2008 um 20:54
... vielleicht hat jemand gedacht, dass zwei Gamellen "eine zuviel" sind und die "zuviel"-Gamelle irgendwo deponiert? Oder aber den Deckel verwendet, um beim Gross Leckihorn das Manko auszugleichen? Vielleicht schaff' ich's ja eines der nächsten Weekends, dort hoch zu marschieren und den Schuldigen zu stellen ;)...

Fenek hat gesagt: RE:Deckel Gross Leckihorn
Gesendet am 25. Februar 2008 um 09:37
Ich war vor ein paar Tagen auf dem Gross Leckihorn, leider fehlt der Deckel noch immer und ich habs auch vergessen! Aber das Gipfelbuch ist gut eingepackt in Plastik, immerhin....


Kommentar hinzufügen»