Säntis 2502m, mein erster Kontakt mit dem Alpstein


Publiziert von Pfaelzer , 18. Oktober 2010 um 22:47.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum:26 Juli 2007
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-AR   CH-SG 
Zeitbedarf: 2:45
Aufstieg: 1150 m
Strecke:Schwägalp-Tierwis-Säntis
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Schwägalp
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Schwägalp

Zwar zum Skifahren schon in Wildhaus, aber noch nie in der Gegend wandern. Das sollte sich an diesem Tag ändern. Und auf dem Säntis sollte man schliesslich mal gewesen sein.

Mit dem ÖV auf die Schwägalp und den "normalen" Weg über Tierwis und die Himmelsleiter nach oben.
Den ganzen Weg über kann man das (mir damals unbekannte) Appenzell geniessen und ab Tierwis dann auch noch das Toggenburg.

Auf dem Weg nach oben haben wir erstaunlicherweise kaum andere Wanderer getroffen, erst ab Tierwis und dann an der Himmelsleiter als Gegenverkehr.

Oben ist dann natürlich einiges los, das konnte uns aber nicht den Genuss an der wunderbaren Aussicht verderben, auch ein Säntis-Teller und der ein oder andere Saft vom Fass trug zum allgemeinen Wohlbefinden bei und irgendwann schwebten wir dann sehr knieschonend nach unten.

Ein wunderschöner Tag.

Leider waren wir danach bisher nur noch einmal im Alpstein, aber nächstes Jahr wird sich das ändern!

Nicht zuletzt wegen der vielen schönen Berichte der diversen "Alpsteinliebhaber" hier.
(Also des Gebirges... :-)  )

Tourengänger: Pfaelzer, Steinlaus


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»